Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Und plötzlich ist sie weg: Lüner SV nimmt Seite vom Netz

LÜNEN Am Sonntagnachmittag um 15.55 Uhr bestand die Website des Lüner SV nur noch aus einer einzigen Seite. "Wir arbeiten an einer neuen Internetpräsenz. Besuchen Sie uns bald wieder." stand dort zu lesen. Weiterklicken? Unmöglich.

Und plötzlich ist sie weg: Lüner SV nimmt Seite vom Netz

Am Sonntag (29. Juni) um 15.55 Uhr sah der Internetauftritt des Lüner SV so aus.

Vermutlich eine Reaktion auf die knallharte Kritik des Fußball-Fachmagazins RevierSport. Die Redaktion hatte die Homepages der Revier-Vereine bis herunter in die Verbandsliga besucht und unter die Lupe genommen - und dem Lüner SV ein mieses Zeugnis ausgestellt. Nur der SV Straelen und der MSV Duisburg II kamen ebenso schlecht weg, nur Germania Gladbeck schnitt noch übler ab - der Verein hat keine richtige Seite im Netz. Die fast schon vernichtende Wertung für den Lüner SV: "Wer als Verein keine Zeit, Lust und/oder Geld hat, seine Internetpräsenz zu pflegen, sollte sie besser offline schalten." Das ist nun also (vorerst) geschehen...  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lünen/Brambauer/Niederaden Gleich dreimal zeigte der Unparteiische in der Partie TuS Niederaden gegen PSV Bork auf den Punkt. Hinzu kam noch ein Eigentor. Der erste Spieltag in 2018 verlief also teilweise kurios. Lesen Sie hier, wie alle Partien ausgegangen sind.mehr...

Brambauer/Lünen/Oberaden Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer besiegen Schwerte/Westhofen und sammeln Punkte für den frühzeitigen Klassenerhalt. Einen wichtigen Sieg landeten die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden.mehr...

Lünen Schlecht gestartet, gut zurückgekämpft: Westfalenligist Lüner SV hat am Sonntag das erste Pflichtspiel des Jahres für sich entschieden. Mit 3:1 setzte sich der LSV gegen den TuS Sinsen durch, enttäuschte aber zunächst.mehr...

Beim Wintercup von Westfalia Wethmar

Kevin Coerdt schießt sein Team zum Turniersieg

Wethmar Vereinsheim eröffnet, Jubiläum gefeiert, Turniersieg eingefahren: Das Wochenende lief für die Bezirksliga-Fußballer des TuS Westfalia Wethmar wie aus einem Guss. Der TWW gewann im Finale gegen Kaiserau mit 1:0.mehr...

Neue Spieler beim VfB Lünen

Lünen-Süder rüsten für den Seniorenbereich

Lünen Die Fußballer des VfB Lünen 08 gehen neue Wege. Was beim A-Ligisten mit dem Trio Mark Bördeling, Manfred Tapken und Daniel Skubich schon gut funktioniert, soll nun auch bei der Reserve Früchte tragen.mehr...