Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unfall ohne Helm: 18-Jähriger schwer verletzt

LÜNEN Leichtsinn war der Grund für einen Unfall am Samstagabend mit einem schwer- und einem leicht Verletzten.

Um 21.36 Uhr befuhr ein 18-jähriger Bergkamener mit seinem Leichtkraftrad die Stadttorstraße vom Theater kommend in nördliche Richtung. Auf dem Sozius saß ein 14-Jähriger aus Werne. In der Linkskurve zur Unterführung geriet der Fahrer gegen den Bordstein und das Leichtkraftrad kam zu Fall.

Blutprobe entnommen

Fahrer und Sozius trugen keinen Sturzhelm und waren alkoholisiert. Durch den Sturz wurden der Fahrer schwer und der Sozius leicht verletzt. Bei dem Fahrer wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Da nicht auszuschließen war, dass der alkoholisierte Sozius auf das Fahrverhalten des Leichtkraftrades Einfluss genommen hat, wurde auch hier die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Probleme bei Weihnachtsmarkt-Organisation

Personelle Engpässe im Lüner Kulturbüro zu erwarten

LÜNEN Mit dem Konzept für den Lüner Weihnachtsmarkt auf dem richtigen Weg sieht sich die Stadt. Personelle Veränderungen im Laufe des Jahres im Kulturbüro könnten aber für Probleme bei der Organisation sorgen.mehr...

Lünen Weniger Laufkundschaft, Konkurrenz im Internet – das Sporthaus Lang ist in schwere Gewässer geraten. Belegschaft und Geschäftsführung wollen aber kämpfen.mehr...

60 Kita-Plätze an der Waldhöhe

Plan gegen die Unterversorgung im Lüner Norden

Lünen Als Platz für Flüchtlinge gebraucht wurde, hat die Stadt aus der Ex-Kita St. Ludger an der Waldhöhe eine Flüchtlingsunterkunft gemacht. Jetzt wird wieder Platz zur Kinder-Betreuung gesucht. Die Lösung liegt auf der Hand.mehr...

Sport-Lang hat Insolvenz angemeldet

Geschäft in der City offenbar in der Krise

Lünen Das Geschäft Sport-Lang an der Ecke Bäckerstraße/Lange Straße prägt das Bild der Lüner City seit vielen Jahren. Jetzt wurde bekannt: Der Sportladen hat Insolvenz angemeldet. Wie es weitergeht, ist unklar.mehr...

Öffnungszeiten im Bürgerbüro

Der Bürgerservice hat doch wie gehabt geöffnet

Lünen. Mit langen Wartezeiten beim Bürgerservice sollte in Lünen bald Schluss sein. Dafür hatte die Pressestelle am Mittwoch, 21. Februar, neue Öffnungszeiten des Bürgerbüros veröffentlicht. Jetzt hat die Stadt die Änderungen wieder zurückgenommen. mehr...