Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verwaltung räumt bei Ausbau-Plänen schweren Planungsfehler ein

hzDortmunder Straße

Der geplante Ausbau der Dortmunder Straße sorgte schon in den vergangenen Tagen für Wirbel, weil sich einige Anlieger von der Verwaltung schlecht informiert fühlten. Jetzt droht neuer Ärger.

Lünen

, 20.06.2018

Der Verwaltung ist bei der geplanten Sanierung der Dortmunder und der Graf-Haeseler-Straße ein schwerer Fehler unterlaufen. Das kam Dienstagabend in der Sitzung des Stadtentwicklungs-Ausschusses im Rathaus ans Tageslicht. Die zeitlichen Folgen für das 1,2 Millionen Euro teure Bauvorhaben sind zurzeit nicht absehbar. Das gilt auch für die von den Anliegern zu tragenden Kosten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden