Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ausverkauf bei „Klein aber Fein“

Olfener Geschäft schließt

Beim Olfener Buchladen „Klein aber Fein“ ist seit diesem Montag Ausverkauf. Im September schließt der Laden dann komplett. Die Schließung kam überraschend.

Olfen

von Sabine Geschwinder

, 18.06.2018
Ausverkauf bei „Klein aber Fein“

Der Buchladen „Klein aber Fein“ in Olfen schließt im September. © Sabine Geschwinder

„Räumungsverkauf“ steht auf dem Schild, das seit Montag vor dem Buchladen „Klein aber Fein“ in Olfen steht. Auch zahlreiche Plakate weisen auf die geplante Geschäftsaufgabe hin. Dietmar und Martina Tschöpe geben den Laden zum 15. September dieses Jahres auf. Geplant war das nicht.

Laden als Herzensprojekt

Nach längerer Vorlaufzeit hatte das „Klein aber Fein“ erst am 2. Oktober 2017 eröffnet.

„Ich habe da sehr viel Herzblut reingelegt“, erzählt Martina Tschöpe im Gespräch mit der Redaktion. Wer den Laden besucht hat, merkt das.

Die Möbel sind eine liebevolle Mischung aus alt und neu, dazu hängen viele Bilder. Der Slogan für das Geschäft „Schreiben, Lesen, Wohlfühlen“ sei wörtlich zu nehmen, sagt Martina Tschöpe. Aufgeben muss sie den Laden dennoch. Die Gründe sind familiärer und gesundheitlicher Natur. Martina Tschöpe ist traurig über die Schließung: „Es war mein Lebenstraum, aber es geht nicht anders“, sagt Tschöpe.

Rabatte auf die Artikel

Seit Montag gibt es deshalb nun Rabatte auf alle angebotenen Artikel. Kunden werden gebeten, ihre Gutscheine bis zum 15. September einzulösen. Wer Schulbücher bestellen möchte, könne dies aber nach wie vor tun, so Martina Tschöpe.

„Es war eine schöne, aber leider viel zu kurze Zeit in Olfen“, schreibt Tschöpe auch auf ihren Plakaten. Für sie und ihren Mann geht es in Zukunft nach Thüringen. Sie werden in die Nähe ihrer Tochter ziehen, die bei Weimar wohnt.