Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Lippebrücke wird weiter untersucht

Lippebrücke in der kommenden Woche gesperrt

Ahsen Sind nach dem Winter noch weitere Schäden an der Lippebrücke Ahsen aufgetreten? Genau das sollte am Freitag untersucht werden. Allerdings wird sich die Untersuchung nun noch länger hinziehen, als zunächst gedacht. Für Eltern gibt es einen besonderen Hinweis.

Lippebrücke in der kommenden Woche gesperrt

Die Lippebrücke in Ahsen ist gesperrt Foto: Theo Wolters

Seit dem letzten Sommer können Autos auf Grund von Schäden am Bauwerk nur bis zu einer bestimmten Höhe und Breite die Lippebrücke in Ahsen (K9) befahren. Für den Freitag war eine weitere Untersuchung geplant.

Kinder am Montag zur Schule bringen

Diese konnte nun allerdings nicht vollständig abgeschlossen werden, wie der Kreis Coesfeld mitteilt. „Darum bleibt die Brücke für weitere Arbeiten auch die komplette nächste Woche vollständig gesperrt“, so der Kreis. Das bedeutet, die Brüke sei voraussichtlich bis zum 20. April gesperrt. Diese Sperrung gilt auch für Fußgänger und Radfahrer, heißt es vom Kreis.

Schüler aus Ahsen, die die Gesamtschule Olfen besuchen, wurden am Freitag von Mitarbeitern über die Brücke zum Schulbus auf Olfener Seite geleitet. Die für den Schulweg zuständigen Busunternehmen konnten laut Kreis Coesfeld am Freitag nicht mehr informiert werden. Darum werden die Eltern von Schülern, die sonst die Lippebrücke nutzen, gebeten, die Kinder am Montag mit dem Auto zur Schule zu fahren.

Ersatz für Lippebrücke Ahsen

Kreis drückt bei maroder Brücke aufs Tempo

Ahsen/Olfen. Die Behelfsbrücke ist ein Nadelöhr und ein Ärgernis für Autofahrer. Der Kreisausschuss soll noch im Februar den entsprechenden Neubau-Beschluss für die Lippebrücke Ahsen fassen, der auch eine Umgehung beinhalten kann.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

olfen Ein Naturfotograf hat im Horst der Storchenfamilie in der Alten Aue eine ungewöhnliche Szene fotografiert und dabei fast Angst bekommen.mehr...

Gartenprojekt in der Wohngruppe „Flow“

Ein lang ersehnter Garten-Wunsch

olfen In einem Hochbeet der Wohngruppe der Kinder- und Jugendhilfe „Flow“ bildet eine kleine Pflanze schon Triebe. Ermöglicht hat die Gartengestaltung eine Spende des Hilfswerks des Medienhauses Lensing.mehr...

Sperrung an der Lippebrücke

So geht es mit der Lippebrücke weiter

Olfen/Ahsen Die Sperrung der Lippebrücke in Ahsen hat viele Auswirkungen. Der Kreis Recklinghausen hat einen Fragen-Antworten-Katalog dazu online gestellt.mehr...

Eichenprozessionsspinner

Giftige Raupe auch in Olfen aufgetaucht

Olfen Der Eichenprozessionsspinner tritt immer häufiger auf – auch in der Region. Menschen können allergisch auf die Raupen des Falters reagieren. In Olfen gebe es aber bislang noch keinen Grund zur Sorge.mehr...

Olfen Durch die Renaturierung der Steveraue sind viele Tierarten in und um die Stever wieder heimisch geworden. Nun schwimmt in dem Fluss auch wieder eine vom Aussterben bedrohte Fischart. Und ein neues Bauprojekt soll die Stever weiter verbessern.mehr...