Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Zweiter Schlösser- und Burgentag im Münsterland am 16./17. Juni

24 Stunden Programm am Schloss Raesfeld

Raesfeld Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr ist am 16. und 17. Juni (Samstag und Sonntag) der „2. Schlösser- und Burgentag im Münsterland“ geplant.

24 Stunden Programm am Schloss Raesfeld

Schloss Raesfeld Foto: Petra Bosse

36 Burgen, Schlösser und Herrenhäuser öffnen sich für Interessierte. Unter dem Motto „24 Stunden lang – rund um die Uhr“ gestalten vor Ort viele Ehrenamtliche das Ereignis. In Raesfeld machen von Samstag, 16 Uhr, bis Sonntag, 16 Uhr, mit: Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld, Gemeinde, Naturpark Hohe Mark, Trägerverein Tiergarten Schloss Raesfeld und weitere Gruppen.

„Wir haben das Programm im Vergleich zum Vorjahr zeitlich gestrafft, da die ganz frühen und die sehr späten Angebote wenig Zulauf hatten“, so Wolfgang Ronau, Akademie des Handwerks: „Besonders interessant ist die Hütevorführung mit Border-Collies und Schafen auf der Heidefläche im Tiergarten“. Weitere Programmpunkte sind Schlossanlagenführungen, Gruselgeschichten im Verlies sowie ein Angebot mittelalterlicher Speisen auf der Schlossterrasse. Neu ist für Kinder das Angebot der Naturerlebnisschule unter dem Motto „Feuer“. Treffpunkt für fast alle Aktionen ist der Info-Point am Sterndeuterturm. www.muensterland-tourismus.de/1150840/schloessertag-raesfeld

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Raesfeld-Erle Als Schwägerin hat sich eine Trickbetrügerin am Dienstag ausgegeben und so von einem älteren Mann in Erle einen fünfstelligen Betrag erbeutet.mehr...

Gemeinde plant Wohnbebauung auf Spielplatz „Zur Worte“

Kinder und Eltern kämpfen um ihren Spielplatz

Raesfeld Sandspielzeug liegt herum, auf der Nestschaukel toben drei Jungs und im Gebüsch hört man leises Kichern. Für die Verwaltung ist der Spielplatz „unbespielt“.mehr...

Zweiter Schlösser- und Burgentag

24 Stunden Programm am Schloss Raesfeld

Beim zweiten Schlösser- und Burgentag Münsterland, an dem sich insgesamt 36 Schlösser und Burgen im Münsterland präsentieren, öffnete auch das Schloss Raesfeld am Wochenende seine Tore.mehr...

Auffahrunfall an der Schermbecker Straße

27-Jährige wurde leicht verletzt

Erle Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. So lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 16.50 Uhr in Erle ereignet hat. mehr...

18-Jährige bei Unfall verletzt

Fußgängerin angefahren und geflüchtet

Erle Erst fuhr er eine Fußgängerin an, dann ergriff er die Flucht: Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Mittwoch gegen 19.50 Uhr auf der Holzheide in Erle eine 18-jährige Raesfelderin im Bereich der Einmündung Hoheloh angefahren hat.mehr...

FDP-Antrag auf dauerhafte Geschwindigkeitsanzeige abgelehnt

Kreuzung bleibt unter Beobachtung

Raesfeld Einstimmig hat der Haupt- und Finanzausschuss am Montag den Antrag der FDP, die nicht im Rat vertreten ist, abgelehnt. Die FDP hatte eine dauerhafte digitale Geschwindigkeitsanzeige auf der Dorstener Straße an der Kreuzung mit Ostring/Südring gefordert. Einig war man sich, dass das Problem dort nicht die Geschwindigkeit sei.mehr...