Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ahrens kandidiert als Bürgermeister

ERGSTE Dr. Peter Paul Ahrens, in Ergste wohnender Baudezernent der Stadt Iserlohn, wird bei der Kommunalwahl 2009 als Bürgermeister-Kandidat für die SPD in der Nachbarstadt antreten. Dafür hat sich der Stadtverbandsausschuss der Sozialdemokraten einstimmig ausgesprochen, wie Stadtverbandsvorsitzender Peter Felsberg jetzt mitteilte.

Ahrens kandidiert als Bürgermeister

Dr. Peter Paul Ahrens will Bürgermeister in Iserlohn werden.

Ahrens ist seit 15 Jahren bei der Stadt Iserlohn tätig, davon acht Jahre als Kämmerer und jetzt seit sieben Jahren als Baudezernent. Schon einmal kandidierte der 58-Jährige für das Amt des Bürgermeisters. Das war vor zehn Jahren, damals allerdings in Schwerte, wo er Heinrich Böckelühr unterlag. Mit seiner Wahl wäre auch ein Wohnungswechsel verbunden. Schon länger sieht er sich mit seiner Familie nach einem neuen Wohnort in der Waldstadt um, die er selbst als seinen Lebensmittelpunkt bezeichnet. Offiziell wird Ahrens‘ Kandidatur allerdings erst , wenn er von den Delegierten des Parteitages am 25. Oktober nominiert wird. Dass das so geschehen wird, daran hat der Stadtverbandsvorsitzende Felsberg nicht den geringsten Zweifel.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte Wie ist es, wenn Einbrecher das eigene Haus durchsucht haben? Wir haben eine Familie in Schwerte besucht. Ihr Fall zeigt beispielhaft, wie Einbrecher oft vorgehen, was sie stehlen – und an welcher Beute sie kein Interesse haben.mehr...

Schwerte Die alte Güterhalle an der Margot-Röttger-Rath-Straße in Schwerte soll eine Anlaufstelle werden: Für Jugendliche, für Theaterbesucher - und für die Stadtpark-Szene. So wollen Sozialarbeiter, Stadt und Studio 7 die ungewöhnliche Kombi möglich machen.mehr...

Aufwind für die Schwerter Kirmes

Schausteller übernehmen Rummel-Regie

Schwerte Mit der Schwerter Kirmes ging es in den vergangenen Jahren immer mehr bergab. Weniger Schausteller, weniger Publikum und hohe Standgebühren. Das soll sich nach einem Ratsbeschluss jetzt ändern.mehr...

Schwerte Wann laufen die Anmeldungen für die Offenen Ganztagsplätze an den Schwerter Grundschulen? Was müssen Eltern wann und wo abgeben? Dauert die Übermittagsbetreuung im Schuljahr 2018/19 länger oder kürzer als 2017/18? Hier beantworten wir diese und andere wichtige Fragen.mehr...

Als das Fernsehen nach Schwerte kam

Weihnachten 1952 wurde zum ersten Mal ferngesehen

Schwerte Bei Salzstangen traf sich die halbe Nachbarschaft bei denen, die schon einen Apparat hatten. Manchmal musste man bei der Übertragung zwischendurch auch aufs Dach steigen. So war das damals, als das Fernsehen nach Schwerte kam.mehr...