Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Public Viewing in der Sparkasse: Stöhnen, jubeln, durchatmen

SCHWERTE Auch in der Sparkasse wurde wieder mit Ballack und Co. gezittert. Beim Spiel gegen Österreich gab es zwar nur ein Tor, dafür aber knifflige Fragen beim Tipp- und Quizspiel.

Public Viewing in der Sparkasse: Stöhnen, jubeln, durchatmen

Montag, 16. Juni, Deutschland spielt gegen Österreich um den Einzug ins Viertelfinale der EM. Die Reihen in der Sparkasse waren dicht besetzt.

Gut 100 Gäste machten auch die dritte Veranstaltung des Geldinstituts und der Ruhr Nachrichten zu einer runden Sache. Viele von ihnen beteiligten sich am Tippspiel oder versuchten die kniffligen Fragen des Gewinnspiels zu lösen – beileibe nicht alle hatten die richtigen Lösungen angekreuzt.

Aber hauptsächlich verfolgten sie die Adlerträger – stöhnten auf, als Mario Gomez nach fünf Minuten „verweigerte“, jubelten frenetisch, als Michael Ballack den Ball kurz nach der Halbzeit in die österreichischen Maschen knallte und atmeten tief durch, als der mühsam erarbeitete Viertelfinaleinzug dann endlich perfekt war.

Einer war übrigens besonders erleichtert – nicht nur wegen des glücklichen deutschen Sieges: Sparkassen-Marketingleiter Detlef Lorber hatte mächtig feuchte Hände, als beim Probelauf plötzlich der Receiver streikte. Dank fachkundiger Hilfe – der Firma Video Schmidt sei Dank – gab´s ab etwa 19 Uhr aber wieder ein klares Bild auf der Leinwand. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte Wer morgens am Marienkrankenhaus in Schwerte oder dem benachbarten Ärztehaus etwas zu erledigen hat, weiß: Das erst 2009 eröffnete Parkhaus ist längst zu klein. Um die Parknot rund um die Klinik zu lindern, sollen jetzt 100 neue Parkplätze entstehen. mehr...

Schwerte Der Bau des City Centers vernichtete in den späten 70er-Jahren ganze Zeilen von alten Häusern in der Schwerter Innenstadt. Und das Land finanzierte das sogar mit. Jetzt aber musste die Stadt über eine halbe Million Euro an Fördergeldern zurückzahlen.mehr...

Privatschule schließt

Ausverkauf im Gymnasium Garenfeld

Garenfeld Im Juli endete nach 110 Jahren im Privatgymnasium Garenfeld der Schulbetrieb. Seitdem liegen die Gebäude im Dornröschschlaf. Anfang März sollen die Tafeln, Tische und anderes Inventar bei einem Trödelmarkt verkauft werden. Aber die Verkaufspläne der Trägerstiftung gehen weiter.mehr...

Selbstmordversuch in Schwerte

Wer war der unbekannte Lebensretter an der Ruhr?

Schwerte Wie ein dunkles Geheimnis hüteten die Eltern einer Schwerterin einen Vorfall, der sich vor einigen Jahren an der Ruhr abgespielt hat: Damals wollte sich ihre Mutter das Leben nehmen – ein Unbekannter rettete sie. Den sucht die Tochter jetzt.mehr...

Schwerte Wann darf man wieder in die Wälder in Schwerte? Wann ist das Verbot, das nach dem Orkan Friederike in Kraft trat, aufgehoben? Nicht alles steht schon fest. Einiges aber schon.mehr...

Lösung für Schüler in Schwerte

Theodor-Fleitmann-Gesamtschule wird fünfzügig

SCHWERTE Der Trend in Schwerte geht 2018 eindeutig zur Gesamtschule. Dort wurden mehr Kinder angemeldet, als es Plätze gab. Nun wurde zumindest eine Teillösung gefunden.mehr...