Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Übergangslösung

Sparkasse bald im ehemaligen "Mode Cesar"

SCHWERTE Bunte Geldscheine statt das schwarze Kleine: Da die Sparkassen-Hauptstelle umgebaut werden soll, ziehen die Geldautomaten und Kundenberater für diese Zeit in das ehemalige Modegeschäft "Mode Cesar". Voraussichtlich am 24. September wird dort eröffnet.

Sparkasse bald im ehemaligen "Mode Cesar"

Zu einer Interims-Geschäftsstelle hat die Sparkasse das frühere Ladenlokal von Mode Cesar umgestaltet. Für die Geldautomaten baumeln die Kabel schon von der Decke, wie Sparkassen-Marketingleiter Detlef Lorber zeigt.

Ab Ende Sptember werden der Selbstbedienungsbereich (SB) und die Kundenberater übergangsweise in den rund 220 Quadratmeter großen Raum umziehen. „Die Beleuchtung wurde erneuert, die Wände wurden neu tapeziert“, sagt Sparkassen-Marketingleiter Detlef Lorber. Und auf dem Fußboden wurden pflegeleichte PVC-Fliesen verlegt.

Alles ohne überflüssigen Schnickschnack, da die Übergangslösung nur für rund ein Jahr genutzt werden soll. Anschließend will das Geldinstitut das Geschäftshaus sowieso verkaufen.Die Ein-/Auszahlautomaten, Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und Überweisungsterminals werden in der „Interimsbank“ rund um die Uhr zugänglich sein. Eine deutliche Verbesserung. Denn bislang sind sie von 23 bis 7 Uhr geschlossen.

 Eingeschränkt werden muss lediglich der Zugang zu den Tresorschließfächern, die im Keller der Hauptstelle bleiben. Nach Anmeldung am Service können sie montags bis freitags von 11 bis 12 Uhr und montags bis donnerstags von 16 bis 17 Uhr per Führung durch die Baustelle besucht werden. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

SCHWERTE Die Bahnhofstraße in Schwerte wird zum Boulevard umgestaltet. Jetzt folgt die Schönheitskur für das erste Ladenlokal: Blumen Risse zieht mit seiner Filiale um und setzt in den neuen Räumen auf ein neues Konzept.mehr...

Kindergärten von St. Marien in Schwerte

Katholische Gemeinde muss drei Kitas abgeben

Schwerte Noch ist die katholische Kirchengemeinde St. Marien Träger von drei Kindergärten in Schwerte: Don Bosco an der Kopernikusstraße, St. Petrus in Westhofen und Arche Noah an der Haselackstraße. Doch bei der Trägerschaft ändert sich etwas zum 1. August. Weil sich das Bistum gegen die Gemeinde vor Ort durchgesetzt hat.mehr...

Schwerte SCHWERTE. Rund 100.000 Euro hat die Stadt für die neun Displays am Busbahnhof ausgegeben. Doch eines der 11.000 Euro teuren Schilder funktioniert nicht. Das Problem ist erkannt, eine Lösung nicht in Sicht. Die Tücke liegt im Detail.mehr...

Eiscafé Mattiuzzi in Schwerte insolvent

Verwalter übernimmt Regie im Traditionsbetrieb

SCHWERTE Das Eiscafé Mattiuzzi steckt in Schwierigkeiten. Ein vorläufiger Insolvenzverwalter hat das Ruder übernommen. Er sieht Überlebenschancen. mehr...

Nachfolger gefunden für Schwerter Imbiss

Bei Fritten Karl geht‘s weiter

SCHWERTE Auf Karl Krejci, Rainer Langner und Franz Schnitzler folgt Cagdas Celik. Er übernimmt den Kult-Imbiss an der Bahnhofstraße. Wiedereröffnung ist am Samstag.mehr...

Schwerte Braut und Bräutigam, die durch ihre Hunde verkuppelt wurden; die Bauchtanzlehrerin, die eine neue Anfägerinnen-Gruppe aufmachen möchte, und die Band, die sich ganz dem Rock‘n‘Roll verschrieben hat, sie alle erzählen in unserer neuen Folge „Wir sind Schwerte“ ihre Geschichten.mehr...