Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Burg Botzlar im Juli geschlossen

Archäologen graben an der Burg Botzlar

Selm Mit Beginn der Sommerferien Mitte Juli wird die Selmer Burg Botzlar geschlossen. Dann soll die das Gebäude nach langen Jahren der Planung umgebaut werden. Zuvor wird allerdings der Denkmalschutz ein Archäologen-Team schicken.

Archäologen graben an der Burg Botzlar

Das Hauptgebäude bleibt erhalten, Anbauten sorgen für barrierefreien Zugang. Foto: Foto: Arndt Brede

Wann genau was in der Burg gebaut wird, steht noch nicht genau fest. Die Stadtverwaltung warte gerade auf den Bauzeitenplan, so Pressesprecher Malte Woesmann auf Anfrage. Ende Mai soll der Plan vorliegen, der gerade vom Architekturbüro Angelis aufgestellt wird. Das Büro hatten den Wettbewerb zur Umgestaltung der Burg Botzlar gewonnen.

Barrierefreier Umbau

Nach den Plänen soll die Burg an sich erhalten bleiben. Vorne wird eine Rampe angebaut, um einen barrierefreien Zugang zu gewährleisten. Hinter der Burg wird ein dunkel gehaltener Anbau entstehen, der Aufzüge enthält. Im Keller wird das Gewölbe für Veranstaltungen umgebaut.

Die Bauarbeiten außerhalb des Gebäudes rufen dabei den Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL) auf den Plan. Bevor gebaut wird, werden Archäologen Ausgrabungen vornehmen, sagt Markus Fischer, LWL-Pressesprecher. Sie sollen klären, ob eventuell noch alte Wände oder andere Dinge im Boden schlummern. Einen Termin für diese Arbeiten gibt es aber noch nicht. Der gesamte Umbau der Burg soll aber Mitte 2020 abgeschlossen sein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Selm Selm hat die 100.000-Kilometer-Marke beim Stadtradeln geknackt. Um das Ziel – 200.000 Kilometer – zu erreichen, bleiben aber nur noch vier Tage. An den Selmer Schülern wird es nicht scheitern.mehr...

Lärm beim Stadtfest in Selm

„Lasst doch junge Leute feiern“

Selm Die DJs haben Freitagnacht Bässe und Beats vom Campus wummern lassen. Zu laut, sagt ein Selmer. Auch wegen den angrenzenden Seniorenheimen. Doch die Senioren sehen das offenbar anders.mehr...

Selm Die Frage, ob denn die Zielgruppe den neuen Skaterpark annehmen würde, hatte schon am Samstag zur offiziellen Eröffnung eine klare Antwort: Ja. Und wie ist es seitdem? Flaute? Nichts da.mehr...

Selm Auf dem neuen Kreisverkehr Beifanger Weg kann der Verkehr in drei Richtungen wieder rollen. Damit ist auch der erste Bauabschnitt offiziell freigegeben. Richtig deutlich war das zu Anfang aber nicht.mehr...

Selm Gartenvögel wie die Amsel brüten mehrmals im Jahr – und deshalb ist auch in den Sommermonaten der typische Reviergesang weithin in Selm und der Region zu hören. Doch das Brutgeschäft ist nicht immer erfolgreich.mehr...

Selm Fast 3000 Musikfreunde haben am Samstagabend auf dem neuen Campus-Platz Culcha Candela auf der Bühne zugejubelt – und einem 17-jährigen RN-Leser, der plötzlich zwischen den Stars rappte.mehr...