Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Campus-Baustelle in Selm

Campus Süd liegt im Zeitplan

Selm Beim vergangenen Baustellengespräch hat Bürgermeister Mario Löhr neue Informationen zum Campus Süd verraten. Besonders ein Fakt dürfte die Selmer Bürger freuen.

Campus Süd liegt im Zeitplan

Der Campus Süd ist in großen Teilen gepflastert. Im nördlichen Bereich Richtung Sandforter Weg werden die Musikveranstaltungen für das Stadtfest laufen. Foto: Arndt Brede

Große Teile des Campusplatzes Süd auf dem Gelände des ehemaligen Stadions an der Kreisstraße sind bereits gepflastert. Das heißt: „Pünktlich zum Stadtfest wird der Campus Selm fertig.“ Das sagte Bürgermeister Mario Löhr beim Baustellengespräch am Mittwochabend, zu dem er zehn Teilnehmer begrüßte.

Auf dem Campusplatz Süd werden, wie berichtet, unter anderem die großen Musikveranstaltungen wie die Open-Air-Party am Samstag, 16. Juni, unter anderem mit der Band Culcha Candela, stattfinden.

Auch in technischer Hinsicht ist die Stadt auf die Stadtfestveranstaltungen auf dem neuen Campusplatz vorbereitet: „Die Anschlüsse für die Stromversorgung liegen bereits in der Erde“, sagte gestern Stadtsprecher Malte Woesmann auf Anfrage.

Die letzten Pflasterarbeiten werden laut Löhr in den kommenden Wochen laufen. „Zum Stadtfest können und werden wir den Platz einweihen“, so Löhr.

Erschließung beginnt

Der Bürgermeister informierte auch darüber, dass die Wohnungsbaugenossenschaft Lünen in Kürze mit den Erschließungsarbeiten für die künftige Wohnbebauung auf dem ehemaligen Stadiongelände anfangen wird.

Das nächste Baustellengespräch bietet der Bürgermeister am Dienstag, 3. Juli, an. Beginn ist um 18 Uhr. Treffpunkt ist hinter dem Jugendzentrum Sunshine am Sandforter Weg.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Selm/Olfen Das Stadtradeln in Selm, Olfen und Werne ist vorbei: Die Begeisterung für das Fortbewegungsmittel Fahrrad bleibt. Dabei brauchen sich Radler von einer Panne nicht ausbremsen lassen. Wie sich ein Schlauch schnell wechseln lässt, zeigen wir in fünf Schritten.mehr...

Selm/Dortmund Theorie ist wichtig, aber es ist die Praxis, die begeistert. Die Verbindung zwischen der FH Dortmund und dem Forschungszentrum Ladungssicherung in Selm soll beide Städte nach vorne bringen. mehr...

Selm Wird die Lutherschule nun doch ganz abgerissen? Die UKBS hat die neusten Pläne für dasseit 2009 leer stehende Schulgebäude vorgestellt. Oder eher die Pläne gegen das alte Gebäude.mehr...

Selm Tante Emma gibt es noch – trotz Online-Handel und neuer Discounter vor der Haustür. Elisabeth vom Hofe (74) heißt sie und führt seit mehr als 50 Jahren ihr kleines Geschäft auf der Luisenstraße. Dass das viel mehr ist als nur ein kleiner, etwas aus der Zeit gefallener Laden, in dem es nahezu alles gibt, findet der Wirtschafts- und Kulturförderverein (Wikult) Selm. Er hat die Borkerin am Freitagabend mit etwas ausgezeichnet, das bislang einmalig ist. mehr...

Selm Der Kirchturm steht nach wie vor, die dazugehörige Kirche St. Josef gibt es nicht mehr. Doch was soll aus dem Turm werden? Ein Kletterturm, war eine Idee. Für die Idee gab es jetzt grünes Licht. mehr...