Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Suche nach Sohn geht weiter

Mutmaßlicher Reichsbürger in Olfen festgenommen

Selm Ein 53-jähriger Selmer war bei einem Prozesstermin am 15. November vor dem Amtsgericht nicht erschienen. Seitdem wurde der mutmaßliche Reichsbürger per Haftbefehl gesucht. Beim nächsten Termin wird er aber erscheinen, denn am Freitag klickten in Olfen die Handschellen.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten unerlaubten Waffenbesitz und Widerstand gegen die Polizei vor. Außerdem soll er gegenüber einem Gerichtsvollzieher seine finanzielle Pleite erklärt haben, obwohl er noch über 200.000 Euro Bargeld, wertvolle Münzen und einige Autos verfügt haben soll.

Wie Thomas Röwekamp, Pressesprecher der Kreispolizei Unna, auf Anfrage erklärte, habe man einen Tipp erhalten, der 53-Jährige sei mit seinem PKW nach Olfen unterwegs. „Im Bereich der Oststraße haben Beamte den abgestellten PKW entdeckt.“ Als der 53-Jährige gegen 12 Uhr zu seinem PKW zurückgekehrt sei, hätten Spezialkräfte den Selmer festgenommen. Bis zu seinem Prozess sitzt der Selmer nun in Untersuchungshaft, wird zum nächsten Prozesstermin von der Polizei vorgeführt.

Suche nach Sohn

Die Polizei ist auch auf der Suche nach dem 24-jährigen Sohn. Auch er war zu einem Gerichtstermin nicht erschienen. Er hatte aber ein ärztliches Attest ans Gericht geschickt, nach dem er verhandlungsunfähig war. Das Gericht verurteilte den 24-Jährigen in Abwesenheit für das Fahren mit einem nicht versicherten Firmenfahrzeug des Vaters zu einer Geldstrafe von 1000 Euro, für die Widerstandshandlungen gegen die Polizei sogar sechs Monate Haft auf Bewährung.

Als Auflage muss der Sohn weitere 600 Euro zahlen. Nun wird er aber ebenfalls per Haftbefehl gesucht, da er die erste monatliche Rate in Höhe von 50 Euro noch nicht gezahlt hat.

Selm/Lünen Ein mutmaßlicher Reichsbürger aus Selm hält die Justiz weiter auf Trab. Weil der 53-jährige Handwerker am Mittwoch nicht zu seinem Prozess am Amtsgericht Lünen erschien, soll er nun per Haftbefehl gesucht werden. Doch er ist nicht der Einzige, in der Familie, der Ärger hat.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Selm Wie alltagstauglich ist ein E-Auto? Eine Familie aus Olfen und Redaktionsleiterin Sylvia vom Hofe testen zwei Wochen lang den Nissan Leaf. Kann des Elektro-Auto überzeugen? Davon berichtet Sylvia vom Hofe in ihrem Videotagebuch.mehr...

Selm. Viele Monate hat es gedauert, nun hat die Overbergschule eine neue Leiterin. Christine Jücker steht als Nachfolgerin von Monika Zientz fest. Doch nun hat die Schule wieder einen anderen Posten frei.mehr...

Politischer Streit in Selm

Genossen ringen um Groko

Selm Große Koalition oder lieber Opposition? 463723 Genossen haben bis zum 2. März die Wahl. Auch im Selmer Ortsverein scheiden sich daran die Geister. Dabei stehen sich nicht nur Alt und Jung gegenüber.mehr...

hzNotfallpläne an Selmer Schulen

Amokgefahr - was passiert, wenn es ernst wird?

Selm Am 23. Januar wurde ein Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Lünen im Schulgebäude durch einen Messerstich getötet. In Amerika erschüttert am Valentinstag ein Amoklauf an einer Schule. Kann sich eine Schule wirklich auf solch ein Szenario vorbereiten? Ulrich Walter vom Selmer Gymnasium gibt im Interview einen Einblick.mehr...

Scharrenbach zu Besuch in Selm

Ministerin redet über Gestaltung von Heimat

Selm Die Große Koalition in Berlin stolpert mächtig. Selm zeige, dass es sich lohnt, an einen Strang zu ziehen. Warum, sagte Ministerin Ina Scharrenbach am Donnerstag bei ihrem Besuch in Selm..mehr...

Olfener Familie testet E-Auto

Familien-Härtetest fürs Elektro-Auto

Olfen Zwei Erwachsene, zwei Kinder – aber nur ein Auto. Damit ist Familie Sieger aus Olfen schon umweltfreundlich – wäre da nicht der alte Diesel vor der Tür. Ein E-Auto wäre eine Alternative. Aber ist das alltagstauglich? Noch gibt es Zweifel. Bei unserer Testaktion können sie es nun ausprobieren.mehr...