Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

SG Selm gegen den TuS Altenberge II

Neue Luft im Abstiegskampf

Selm Die SG Selm hat im Abstiegskampf neuen Mut geschöpft. Gegner Altenberge steht zwar vor den Selmern, gilt aber nicht als unbezwingbar.

Neue Luft im Abstiegskampf

Mirco Kämper (r.) hielt seine rechte Abwehrseite Sonntag gegen Mecklenbeck dicht. So eine geballte Macht in der Abwehr benötigt Selm auch wieder am Sonntag. Dann geht es nach Altenberge. Foto: Reith

Drei Punkte trennen die SG Selm in der Fußball-Kreisliga A nur von einem Relegationsplatz. Ebenfalls drei Punkte sind es, die zu einem direkten Abstiegsplatz führen. Selm muss den Abstand wahren. Und das geht nur mit einem Sieg über den TuS Altenberge II.

Kreisliga A2 Münster

TuS Altenberge II – SG Selm

Es ist eine ungewöhnliche Anstoßzeit für die SG Selm in Altenberge. Ab 13 Uhr wird der Ball bereits rollen. Danach spielt die Landesliga-Truppe der Gastgeber. Dieser Umstand macht SG-Trainer Deniz Sahin Sorgen. „Ich weiß nicht, ob welche aus der ersten Mannschaft von Altenberge mitspielen werden“, sagt er. So oder so weiß der Selmer Coach aber jetzt schon: „Es wird ein schwieriges und wichtiges Spiel.“

Denn für die SG Selm geht es jetzt um alles. Der SV Davaria Davensberg (13. Platz, 25 Punkte), der SV GS Hohenholte (14. Platz, 24 Punkte) und der Werner SC II (15. Platz, 24 Punkte) sitzen den Selmern (12. Platz, 27 Punkte) im Nacken – wobei Davensberg die einzige dieser Mannschaften ist, die sich noch auf einem sicheren Tabellenplatz befindet.

Doch Sahin bleibt Optimist. „Wir wollen die gute Leistung vom vergangenen Sonntag gegen einen guten Gegner mit in die Partie gegen den TuS Altenberge nehmen“, sagt er. Das heißt: Die Defensive kompakt stricken, über die schnellen Spieler zuschlagen. Sahin ist aber nicht nur Optimist. Er ist auch Realist. „Ich wäre schon mit einem Punkt zufrieden“, so der Selmer Coach. Das Hinspiel hat die SG mit 0:3 verloren. Am Sonntag (13 Uhr, Kunstrasenplatz, Sportanlage Altenberge, Sportzentrum 2, Altenberge) gibt es die Möglichkeit zur Revanche – ohne die fehlenden Robin Paul und Dennis Kodat.

Sahin schätzt Altenberge dennoch nicht als eine „Übermannschaft“ ein. „Auch die sind schlagbar“, sagt er. Bewiesen haben das andere Teams. Die TuS-Reserve hat sich immerhin schon fünf Niederlagen auf heimischen Rasen eingefangen. Doch auch fünfmal siegten die Gastgeber. Und Selm ist nicht gerade für seine Auswärtsstärke bekannt. Die Bilanz: ein Sieg, drei Unentschieden, sieben Niederlagen. Ein weiterer Auswärtssieg am Sonntag würde im Abstiegskampf aber definitiv gut tun.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nordkirchen Das war wichtig: Fußball-Bezirksligist Union Lüdinghausen hat am Donnerstagabend drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gefeiert. Mit 2:1 setzte sich die Mannschaft von Bülent Kara durch – ausgerechnet beim Lokalrivalen FC Nordkirchen.mehr...

Cappenberg Weil zwölf Spieler beim Fußall-Kreisligisten GS Cappenberg aufhören, gibt es im Sommer einen einschneidenden Umbruch. Der Sportliche Leiter Marco Logemann sieht den Klub aber gewappnet und stellte Dienstag drei weitere Neuzugänge vor. Mehr soll es vorerst nicht geben. mehr...

Kreisliga-Fußball in Selm & Region

Selm wie ohnmächtig – Die Ergebnisse

Olfen/Vinnum/Selm 5:0 (3:0) gewinnt der SuS Olfen gegen den Abstiegskandidaten SV Brukteria Rorup. Ein Pflichtsieg, der noch höher hätte ausfallen können. Zwischenzeitlich hat die Westfalia aus Vinnum es sich beim 3:3 (1:1) gegen DTSG Herten selber schwer gemacht. Lars Kuck wurde dabei zum tragischen Held.mehr...

Sport am Sonntag

Spielabbrüche nach Gewitter

Aus der Region Die drei Vereine der Schlossgemeinde müssen zum Nachholspiel noch einmal ran. Alle drei Partien wurden wegen des Gewitters abgebrochen. Für einen Nordkirchener ist die Saison trotzdem schon jetzt vorbei.mehr...

SG Selm im Abstiegskampf

Lucas David kritisiert die Vereinschefs

Selm Ungemütlich ist es ja ohnehin beim Tabellenvorletzten SG Selm. Vor dem wichtigen Spiel in Hiltrup hat sich Ex-Kapitän Lucas David zu Wort gemeldet und die Vereinsführung kritisiert. Er fühlt sich zu Unrecht niedergemacht.mehr...

Fußball: Sturmtalent sucht einen neuen Klub

Joel Grodowski verlässt Bradford City

Bork Das Abenteuer England ist für Joel Grodowski vorbei. Der 19-Jährige will seinen Vertrag bei Bradford City nicht verlängern und stattdessen seine Karriere in Deutschland fortsetzen. Wo, steht noch nicht fest.mehr...