Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

PSV Bork: Baden gegangen in der Schwimmoper

BORK In der Schwimmoper in Paderborn kämpften die Mastersschwimmer aus NRW um die Landesmeistertitel. Insgesamt 402 Schwimmer und Schwimmerinnen aus 74 Vereinen gingen an den Start. Im ersten Abschnitt auch die beiden Borker Barbara Kipp und Jürgen Wiese, die für den ersten Tag ihre Pflichtzeiten erreicht hatten.

PSV Bork: Baden gegangen in der Schwimmoper

Die Masters des PSV Bork waren wieder im Wasser.

Als erstes ging Barbara Kipp über 200m Freistil an den Start und erreichte in der dunkeln Schwimmoper unter 14 Teilnehmerinnen den 6. Platz mit einer Zeit von 3:02,14. Anschließend zeigte sie in ihrer Paradedisziplin 100m Schmetterling ein gutes Rennen und erkämpfte sich den 3. Platz in einer neuen Bestzeit von 1.38,90.

Doch dann der Schock: Der Sprecher verkündet die Disqualifikation – „Die Schwimmerin startete vor dem Startsignal“ – und damit war die Medaille weg.

Jürgen Wiese startete über 100m Brust auch er hatte Probleme mit dem Start nur war er nicht zu schnell sondern zu langsam. Doch in einem packenden Endspurt schaffte er noch einen 4. Platz. Die Zeit von 1:39,93 ist zwar über seiner Bestzeit doch in einem Teilnehmerfeld von 16 Startern in seiner Altersklasse kann er mit seiner Leistung zufrieden sein. Nur für die DMMS in Sindelfingen müssen beide noch einige Trainingseinheiten nachlegen.

Auch am zweiten Tag in der Schwimmoper zu Paderborn erkämpften die Mastersschwimmer des PSV Bork keine Medaille. Trotz guter Leistungen konnten die Schwimmer nur neben dem Podest stehen und der starken Konkurrenz Beifall zollen. So erreichte Gerd Rieger in der Altersklasse 55-59 Jahre über 100m Freistil und 50m Brust je einen 4. Platz und beim Sprint über die 50m Freistil einen 6. Platz.

Wolfgang Tappe erreichte, über die 100 und 50m Freistil, in der AK 65-69 Jahre den 6. Platz und bei den 50m Schmetterling einen 8. Platz. Bei ihren ersten Starts bei einer NRW-Meisterschaft schlug sich Antje Reiners achtbar und belegte in der AK 40-44 einen achten Platz über die 50m Brust und einen 12. Platz über 50m Freistil.

Jürgen Wiese lieferte bei den 100m Freistil ein schwaches Rennen ab und schaffte so eben den 10. Rang und bei den 50m Freistil den 8. Rang. Über die 50m Brust verpasste er wie am Vortag, den 3. Platz; diesmal aber nur mit zwei Hundertstel. Barbara Kipp schaffte bei den 50m Freistil mit neuer Bestzeit auch noch einen 4. Platz und erreichte bei den 100m und 50m Freistil je einen 6. Platz.

Die PSVer starten auch bei der 4 x 50m Lagenstaffel mit einer neuen Bestzeit wurde die Staffel mit Antje Reiners, Barbara Kipp, Jürgen Wiese und Gerd Rieger 8. von 16. Staffeln in der AK 160 - 199. Im gleichen Lauf schwammen die Schwimmer des Düsseldorfer SC einen Europarekord über diese Strecke.

Insgesamt gab es vier Deutsche- und zwei Europarekorde. Mit in Paderborn war auch Egbert Kipp, der vom Schwimmverband NRW als Kampfrichter angefordert wurde.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Marcel Dresken von der SG Selm im Interview

„Ich habe tatsächlich noch nie woanders gespielt“

Selm Wer mit 24 Jahren schon den Titel „Urgestein“ trägt, der genießt einen besonderen Status. Marcel Dresken ist so ein Typ, der sein ganzes Leben bei einem Verein spielen könnte. Auch für 2018/19 hat er bereits verlängert.mehr...

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Nordkirchen Am Morgen nach der 0:3-Niederlage in Unna hatte sich die Laune von Nordkirchens Trainer Issam Jaber schon wieder etwas gebessert. Er blickt nach vorne. Dabei war die Niederlage sogar eine historische.mehr...

Cappenberg Julius Becker hat keine Brüche, fällt aber mit einem Bänderriss im Sprunggelenk aus. Dietrich Grass bangt noch. Der Verdacht: eine Kreuzbandverletzung.mehr...

Fußball: Kreisliga A der Frauen

PSV Bork nutzt den Patzer der Konkurrenz

Bork Borks Frauen gewinnen in Nordbögge – aber die große Überraschung war die Niederlage des Tabellenführers Flierich-Lenningsen beim Vorletzten BSV Heeren II. Das spielt Bork in die Karten.mehr...

Selm/Nordkirchen/Olfen Am Sonntag haben die ersten Kreisliga-Spiele im Jahr 2018 stattgefunden. Während Vinnum mit einem Sieg starten konnte, verlief der Tag für GS Cappenberg nicht so erfolgreich. Hier finden Sie alle Ergebnisse sowie Spielberichte des Spieltages.mehr...