Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bauarbeiten an der Neuen Werner Straße

Pfosten fehlen: Weiter Tempo 30 auf sanierter Straße

Selm Es gilt weiterhin Tempo 30 auf einem Teil der Neuen Werner Straße. In dieser Woche haben die Bauarbeiter zwar die fehlende Markierung aufgetragen, ein Element fehlt aber noch, bevor die Straße freigegeben werden kann.

Pfosten fehlen: Weiter Tempo 30 auf sanierter Straße

Markierungsarbeiten sind auf der Neuen Werner Straße durchgeführt, es fehlen noch die Leitpfosten. Foto: Theo Wolters

Der zweite Abschnitt der Sanierung der Neuen Werner Straße bis wenige Meter vor der Einmündung Netteberger Straße ist asphaltiert, am Montag wurden die Markierungsarbeiten durchgeführt. Es gilt aber weiterhin Tempo 30, zudem weisen Schilder auf eine fehlende Markierung hin. Wie Malte Woesmann, Pressesprecher der Stadt, auf Anfrage mitteilte, sei die Straße noch nicht freigegeben.

Schilder fehlen noch

Es müsse erst die endgültige Beschilderung aufgestellt werden. Wann dies erfolge, müsse noch geklärt werden. „Es fehlen auch noch die Leitpfosten zwischen Fahrbahn und Radweg“, so der Pressesprecher. Erst wenn die Beschilderung aufgestellt und die Leitpfosten montiert sind, kann die Strecke freigegeben werden.“

Rechnung für drei Bauabschnitte

Wie Malte Woesmann weiter mitteilte, seien die Baukosten für den zweiten Bauabschnitt noch nicht bekannt, da noch keine Schlussrechnung vorliege. Die Auftragssumme liege bei 685.000 Euro. Davon übernehme die Stadt Selm nur einen Anteil. „Insgesamt beteiligt sich die Stadt mit maximal 900.000 Euro an den drei Bauabschnitten.“ Baubeginn für den letzten Abschnitt bis zur Kreuzung Cappenberger Damm soll Anfang Juni sein.

Der von Straßen NRW geplante Kreisverkehr an der Kreuzung Neue Werner Straße und Cappenberger Damm soll im kommenden Jahr gebaut werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Selm Die Wettervorhersage hat Wort gehalten: Mehr als 25 Grad und Sonnenschein waren für das Wochenende angekündigt – und so war es auch. Ein heißer Sonntag, wie gemacht für den Start in die Freibadsaison.mehr...

DJ von Culcha Candela im Interview

„Ihr werdet schwitzen, dafür sorgen wir!“

Selm Die deutsche Reggae- und Hip-Hop-Band Culcha Candela ist der Stargast beim Selmer Stadtfest. Im Interview verrät Mitglied DJ Chino, worauf sich das Publikum freuen darf und spricht auch über Herzensangelegenheiten und Aufreger. mehr...

selm Eine runde Sache sollte das werden: Campus-Einweihung, Stadtfest und Enthüllen des Kunstwerkes auf dem Kreisel. Jetzt hakt es an einer Stelle.mehr...

selm Dass auch in diesem Jahr das Public Viewing zur Fußball-Weltmeisterschaft im Bürgerhaus in Selm stattfindet, steht schon länger fest. Jetzt haben die Veranstalter die ersten Termine bekannt gegeben. mehr...

Giovanni Guzzo im Interview

Stargeiger lässt die Violine antworten

Cappenberg Giovanni Guzzo ist ein weltbekannter Geiger. Er spielt vor der Queen, vor den Repräsentanten des Internationalen Währungsfonds, bis Sonntag noch vor den Besuchern des Cappenberger Musikfestivals und hier exklusiv für die Ruhr Nachrichten: ein musikalisches Interview, das gute Laune macht - garantiert.mehr...

Eichenprozessionsspinner in Selm

So werden die gefährlichen Raupen entfernt

Selm Die Raupe des Eichenprozessionsspinners ist wegen des schönen Wetters früh geschlüpft. Um sie zu bekämpfen, setzt man in Selm auf ein besonderes Mittel.mehr...