Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Pippi räumt in Selm auf

SELM Das Wittener Kinder- und Jugendtheater gastiert am Sonntag, 21. Oktober, mit "Pippi in Taka-Tuka-Land" im Selmer Bürgerhaus.

Während Pippis Aufenthalt auf der Taka-Tuka-Insel muss Kapitän Langstrumpf zur Wildschweinjagd und lässt die Kinder - Pippi, Thomas und Annika - deshalb allein. Sie vertreiben sich prima die Zeit mit Klettern, dem Überwältigen von Haien und dem Murmelspiel mit wertvollen Perlen. Letztere haben aber auch eine große Anziehungskraft auf die Ganoven Buck und Jim.

Kein leichtes Spiel

Die Beiden denken natürlich, ein leichtes Spiel zu haben, wenn die Kinder allein auf der Insel sind. Wer Pippi kennt, weiß, dass das natürlich nicht so ist. Auch die gemeine Idee, Herrn Nilsson, Pippis Affen, zu kidnappen, führt die beiden Gauner nicht ans Ziel. Und so ist, als der Kapitän mit einem beachtlichen Wildschwein zurück kehrt, eigentlich alles wieder ganz friedlich.

Karten zum Preis von 3 Euro für Kinder und 5 Euro für Erwachsene sind erhältlich bei FoKuS Selm. Das Kulturbüro weist auch auf das Angebot „Drei Kindertheater im Abo“ hin: Pippi Langstrumpf, Maxx Wolke (25.11.) und Findus und Petterson (21.12) zusammen nur 7,50 Euro für Kinder und 12 Euro für Erwachsene. Kulturbüro, Tel. 9 22  21 und VHS, Tel. 92 20.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Demenzcafé in Bork

Singen gegen das Vergessen

Bork Wenn ein geliebter Mensch an Demenz erkrankt, ist das auch für seine Angehörigen nicht einfach. Sybille Müller fühlte sich zunächst allein, als ihr Mann die Diagnose bekam. Das ist jetzt anders.mehr...

Selm Sieben junge Menschen aus Selm hatten sich im vergangenen Jahr zu einer Schreibwerkstatt getroffen. Ihr Wettstreit „Poetry Slem“ fand im November statt – nein, dabei handelt es sich nicht um einen Rechtschreibfehler. Jetzt suchen sie Verstärkung.mehr...

Bork Die Musikreihe „Bork lädt ein“ soll auch in diesem Jahr für einen entspannten Musiksommer sorgen. Weitere Termine im Selmer Stadtgebiet haben die Veranstalter bereits fest eingeplant.mehr...

Öffentliche Probe beim Musikfestival Cappenberg

Kuchen und Klassik im Schlosshof

Cappenberg Ob London, New York oder Tokio: Sie kennen die Konzertsäle der Welt. Dennoch schätzen die Teilnehmer des Musikfestivals die kleine Bühne des Schlosstheaters. Das liegt auch an den weiß gedeckten Tischen davor und den Menschen daran. mehr...

Selm Sie sind wieder da: die unscheinbaren Raupen des Eichenprozessionsspinners. Das wäre weiter nicht schlimm, wenn sie nicht diese besonderen Haare hätten. Die Stadt Selm hat jetzt reagiert. mehr...