Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

RW Nordkirchen: Herren 60 übernehmen Tabellenführung

NORDKIRCHEN Bei der Fahrt ins Siegerland handelten sich die Dmen 50 des TV RW Nordkirchen noch eine derbe Niederlage beim Meister GW Freudenberg. Nur zwei Spiele gingen in einen dritten Satz . Petra Langner musste wegen Kreislaufproblemen den ersten Satz vorzeitig beenden und stand deshalb auch im Doppel nicht zur Verfügung.

RW Nordkirchen: Herren 60 übernehmen Tabellenführung

Nach zwei siegreichen Sätzen tut ein Schluck gut für Niko Steyer.

Die Herren 60 übernehmen nach dem zweiten Saisonerfolg in Hiltrup die Tabellenführung. Dieter Bludau gewann sein Einzel im Tiebreak, Karl Kämmerer und Peter Kühn mussten in einen dritten Satz. Ansonsten fiel der 6:0-Sieg deutlich aus. Die Herren 65 verbuchten das zweite Unentschieden der Saison und sind Vierter. Nur Niko Steyer brachte sein Einzel durch. Den Punkt retteten die siegreichen Doppel.

Jutta Hölscher 6:7, 1:6, Astrid Schnitger 0:6, 5:7, Jutta Hoheisel 1:6, 0.6, Ursula Kosche 3:6, 6:4, 2:6, Elisabeth Göke 3:6, 1:6, Petra Langner 0:1 - Hölscher/Schnitger 6:2, 4:6, 4:6, Hoheisel/Kosche 4:6, 3:6

Karl-Rudolf Kämmerer 6:1, 6:0, Dieter Bludau 6:0, 7.6, Lothar Kaminiarz 6:1, 6:2, Peter Kühn 6:1, 6:3 - Kämmerer/Kühn 2:6, 6:2, 6:0, Kaminiarz/Jung 6:3, 6:1

Niko Steyer 6:1, 6:1, Dieter Gründken 6:1, 2:6, 2:6, Dietmar Hill 3:6, 3:6, Klaus-Dieter Stahn 0:6, 1:6 - Steyer/Kalweit 6:0, 6:3, Gründken/Hill 6:3, 6:2

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nordkirchen Zwei Niederlagen in Folge hatte es noch nie unter Issam Jaber gegeben – bis zur Niederlage gegen Unna am Sonntag. Nordkirchens Trainer fordert jetzt in Holzwickede eine Reaktion seiner Mannschaft.mehr...

Olfen In der Volleyball-Landesliga beginnt die heiße Phase um Auf- und Abstieg. In Olfen könnte die Meisterschaftsfrage vorzeitig beantwortet werden – oder sich für Olfen die Frage nach dem Klassenerhalt beantworten.mehr...

Fußball: Marcel Dresken von der SG Selm im Interview

„Ich habe tatsächlich noch nie woanders gespielt“

Selm Wer mit 24 Jahren schon den Titel „Urgestein“ trägt, der genießt einen besonderen Status. Marcel Dresken ist so ein Typ, der sein ganzes Leben bei einem Verein spielen könnte. Auch für 2018/19 hat er bereits verlängert.mehr...

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Nordkirchen Am Morgen nach der 0:3-Niederlage in Unna hatte sich die Laune von Nordkirchens Trainer Issam Jaber schon wieder etwas gebessert. Er blickt nach vorne. Dabei war die Niederlage sogar eine historische.mehr...