Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sandforter Weg in den Ferien voll gesperrt

Neue Bauarbeiten

Der Sandforter Weg wird in den kompletten Sommerferien – also vom 16. Juli bis zum 28. August – zwischen der Zufahrt zum 4Elements und der Brücke über den Selmer Bach voll gesperrt.

Selm

08.07.2018
Sandforter Weg in den Ferien voll gesperrt

Der Sandforter Weg wird in den Sommerferien zwischen der Zufahrt zum 4Elements und der Brücke über den Selmer Bach voll gesperrt.. © Arndt Brede

Die geplanten Arbeiten zum Bau eines Übergangs vom Campus Süd zum Campus Nord am Sandforter Weg werden vorgezogen. In der Ratssitzung am Donnerstagabend hatte Bürgermeister Mario Löhr Kostengründe angeführt, die es nötig machen, die Arbeiten im Sommer statt im Herbst durchzuführen.

Von den Ruhr Nachrichten um Details gebeten, teilt Stadtsprecher Malte Woesmann mit: „Die Firma Könning wird die Arbeiten am Campus Süd in Kürze beenden. Es sind maßgeblich nur noch Restarbeiten im Anschlussbereich Haltestelle/Schulhof Grundschule auszuführen.

Kosten reduzieren

Der ursprüngliche Plan, bis zum Abschluss der Rohbauarbeiten der neuen Zweifach-Halle zu warten, hätte zur Folge, dass die Firma noch mehrfach an- und abrücken müsste, was jeweils mit entsprechenden Kosten der Baustelleneinrichtung und auch Kostensteigerungen der Lohn- und Materialkosten einhergehen würde.“ Da es in den nächsten Jahren noch mehrere Baustellen in diesem Bereich geben werde, könne aus den genannten Gründen nicht auf ein Ende der Bauarbeiten gewartet werden.

Das sind die Vorteile

Die Arbeiten im Sommer laufen zu lassen, hat laut der Stadt folgende Vorteile:

„Die Flächen könnten an einem Stück hergestellt werden.“ Sollte bei laufendem Verkehr gebaut werden, könnten immer nur kleine Teilstücke gebaut werden, zwischen denen der Verkehr mit Provisorien durchgelenkt werden müsste. „Die Qualität und Haltbarkeit der Fläche würde dort leiden.“

Zum Ende der Sommerferien seien die Arbeiten abgeschlossen und der Sandforter Weg werde wieder frei befahrbar sein.

Die Beeinträchtigungen des Verkehrs und der Schulen werden auf ein Minimum reduziert.

Fußgänger und Radfahrer werden den Baustellenbereich immer längs passieren können.

Ursprünglich war geplant, die Arbeiten zum Übergang vom einen Campusplatz zum anderen im Herbst durchzuführen, also nach den Bauarbeiten zur Zweifach-Halle neben der bestehenden Dreifach-Halle. Der Grund für diese ursprüngliche Vorgehensweise: Der Bauverkehr für die Zweifach-Halle könne dann über den Sandforter Weg abgewickelt werden, hatte Rolf Suhre, Projektleiter der Firma nts mitgeteilt.

Sportplätze erreichbar

Jetzt werde der Baustellenverkehr der Zweifachhalle die neue Straße nutzen, ebenso wie für die dann noch folgenden Baumaßnahmen.

Das 4Elements, die Anlage der TG Selm und auch die Sportplätze werden während der Vollsperrung weiterhin über den Sandforter Weg erreichbar sein. Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert.