Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

So war die Abschiedsfeier für die Burg Botzlar

Die Bürger durften am Sonntag für zwei Umbaujahre Abschied von der Burg Botzlar nehmen. Viele waren es nicht. Die, die da waren, erfuhren Geheimnisvolles. Wir haben Fotos von der Abschiedsfeier mitgebracht.
10.06.2018
/
Der Freiherr vom Stein blickt wohlwollend auf das, was sich in und an der Burg Botzlar tut. So scheint es jedenfalls.© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmenn die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
FoKuS-Chef Michael Reckers führte einen Teil der Besucher durch die Burg Botzlar.© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Irmgard Müller ist sehr interessiert an dem, was sich in Sachen Burg tut.© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmenndie Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Gerhard Stenner, Vorsitzender der Bürgerstiftung Stadt Selm lud die Selmer ein, die Burg anzunehmen, wenn sie umgebaut ist.© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmenndie Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Blick aus der Burg auf die Botzlarstraße: Das Pföaster wird so aufgearbeitet, dass es rollstuhlgerecht wird. Eine Brücke wird andeuten, wie es einst war, wenn man die Burg betreten wollte.© Arndt Brede
Was innerhalb der Burg und beim Anbau tut, berichtete Architekt Reinhard Angelis.© Arndt Brede
Landschaftsarchitektin Utw Aufmkolk erläuerte das Konzept zur Neugestaltung des Burg-Außengeländes.© Arndt Brede
Landschaftsarchitektin Utw Aufmkolk erläuerte das Konzept zur Neugestaltung des Burg-Außengeländes.© Arndt Brede
Das Selmer Blasorchester, neben dem Heimatverein eine der festen künftigen Nutzergruppen der Burg, begleitete die Feier musikalisch.© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Balken unter den Decken der Burg Botzlar - hier die Balken der jetzigen Fraktionsräume, haben keine tragende Funktion. EinTeil wird einem anderen Denkmal in Westfalen zur Verfügung gestellt.© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede
Die Bürger konnten Abschied von der Burg Botzlar für die nächsten zwei Jahre des Umbaus nehmen. Sie nahmen die Gelegenheit wahr, sich durch die Burg führen zu lassen und sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen© Arndt Brede