Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spaß am Fliegen

BORK/BORKENBERGE„ Spaß durch Fliegen und Musik“. Unter diesem Motto steht die 3. Gastflug-Veranstaltung, zu der die Flugsportgruppe des PSV Bork sowie die Luftsportvereine Datteln und Wanne-Eickel am Samstag, 14. Juni, in die Borkenberge einlädt.

Spaß am Fliegen

Die Besucher haben die Gelegenheit, mit einem erfahrenen Piloten durch die Luft zu segeln.

Wer einmal durch die Lüfte schweben möchte, sollte das sich das Angebot der drei Vereine nicht entgehen lassen. Ab 10 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, die Heimat aus der Luft in einem Segelflugzeug zu erleben. Moderne Segelflugzeuge und erfahrene Piloten starten mit Gästen während des ganzen Tages in die Lüfte. Fragen und technische Details zu den Segelflugzeugen werden ebenso beantwortet wie die Möglichkeit, einmal selbst ein Segelflugzeug steuern zu können.

Ein Tag für die ganze Familie

Ein Besuch des Segelflugplatzes Borkenberge dürfte für die ganze Familie ein schöner Familientag werden. Die Kosten für einen Gastflug liegen mit 20 Euro in der Nähe der Selbstkosten. Für das leibliche Wohl ist während des ganzen Tages gesorgt. Aber auch abends muss nicht Schluss ein. Unter dem Motto „Abrocken nicht abzocken“ bieten die Veranstalter noch einen musikalischen Leckerbissen.

Party in der Flugzeughalle

Die Ruhrgebietsband „assindia 7“ lädt in die Flugzeughalle des Luftsportvereins Datteln zum abrocken ein. Der Eintritt zur Party beträgt genau wie jedes Getränk nur 1.20 Euro. Der Vorstand des PSV Bork weist die Abteilungen auf diese Veranstaltung der Segelflieger hin und hofft, dass viele PSVer sich in den Borkenbergen einfinden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nordkirchen Zwei Niederlagen in Folge hatte es noch nie unter Issam Jaber gegeben – bis zur Niederlage gegen Unna am Sonntag. Nordkirchens Trainer fordert jetzt in Holzwickede eine Reaktion seiner Mannschaft.mehr...

Olfen In der Volleyball-Landesliga beginnt die heiße Phase um Auf- und Abstieg. In Olfen könnte die Meisterschaftsfrage vorzeitig beantwortet werden – oder sich für Olfen die Frage nach dem Klassenerhalt beantworten.mehr...

Fußball: Marcel Dresken von der SG Selm im Interview

„Ich habe tatsächlich noch nie woanders gespielt“

Selm Wer mit 24 Jahren schon den Titel „Urgestein“ trägt, der genießt einen besonderen Status. Marcel Dresken ist so ein Typ, der sein ganzes Leben bei einem Verein spielen könnte. Auch für 2018/19 hat er bereits verlängert.mehr...

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Nordkirchen Am Morgen nach der 0:3-Niederlage in Unna hatte sich die Laune von Nordkirchens Trainer Issam Jaber schon wieder etwas gebessert. Er blickt nach vorne. Dabei war die Niederlage sogar eine historische.mehr...