Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Tanzspektakel „The Move“ in der Stadthalle

Taynara tanzt vor heimischem Publikum

Stadtlohn Über 200 junge Tänzerinnen und Tänzer begeistern 500 Zuschauer in der Stadthalle beim Tanzspektakel „The Move“. Und hörten Neuigkeiten von Taynara.

Taynara tanzt vor heimischem Publikum

Taynara da Silva Wolf im Gespräch mit Moderator Philipp Winhuysen. Foto: Raphael Kampshoff

Nicht als Konkurrenten sahen sich die einzelnen Tanzgruppen am Samstagabend in der Stadtlohner Stadthalle beim Event „The Move“ – sie ließen sich vielmehr auch von den anderen Tänzen inspirieren. Das hatte Anja Lütke Enking vom Stadtlohner Jugendwerk auch bei der Begrüßung betont: „Wir sind heute Abend nicht hier, um einen Sieger zu küren. Der Spaß und das Miteinander stehen hier im Vordergrund. Wir wollen uns kennenlernen oder untereinander austauschen.“

Tanzevent "The Move"

Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.
Bei der zweiten Auflage des Tanzevents "The Move" waren 21 Tanzgruppen oder Solotänzer  auf der Bühne zu sehen. 500 Zuschauer in der Stadthalle waren begeistert.

Insgesamt 21 Tanzgruppen zeigten in einem dreistündigen Programm, was sie drauf haben. Die Tänzerinnen und Tänzer waren zwischen fünf und 20 Jahren alt. Der erste Teil des Abends gehörte dabei den Jüngeren. Für den Startschuss sorgte aber die Gruppe „Insane Sisters“, die „The Move“ zusammen mit den Mitarbeitern des Jugendwerks vorbereitet hatte. Da sich die vier Tänzerinnen aber gerade mitten in der Abiturphase befinden, wurden sie im Vorfeld tatkräftig von der Tanzgruppe „Black Panthers“ unterstützt. Die Gruppe „Mh-Athletics-Kids“ durfte als zweites auf die Bühne. Mit fünf Jahren waren sie die jüngsten Teilnehmer des Abends.

Für eine bombastische Stimmung waren die Moderatoren Felix Höper und Philipp Winhuysen zuständig. Immer wieder sorgten sie für Jubelstürme, wenn sie die Städtenamen der teilnehmenden Tänzer riefen. Mit sieben teilnehmenden Gruppen kamen die meisten Teilnehmer aus Stadtlohn, aus Ahaus kamen fünf Gruppen angereist und aus Havixbeck und Holtwick je drei. Gruppen aus Vreden und Reken sowie ein Solotänzer aus Münster komplettierten das Feld.

Interview mit Taynara

Nach der Pause eröffneten die „Black Panthers“ den zweiten Teil des Abends, in dem auch Taynara da Silva Wolf mit ihrer Freundin Christina auftrat. Nach dem Tanz stand Taynara auch noch für ein kurzes Interview mit Philipp Winhuysen zur Verfügung. „Germanys next Topmodel hat mein Leben komplett geändert“, erzählte die gebürtige Stadtlohnerin von ihrer Teilnahme an der elften Staffel der Casting-Show mit Heidi Klum. „Mein größter Wunsch war es aber immer, Schauspielerin zu werden. Ich bin demnächst in einer kleinen Rolle im Kino zu sehen und habe auch in einer Serie mitgespielt, die demnächst auf Pro Sieben zu sehen sein wird“, verriet Taynara dem Publikum.

Viel Applaus bekam auch Lolo aus Münster. Der Tänzer trat im vergangenen Jahr beim Move zum ersten Mal vor Publikum auf, jetzt ist der Tänzer auf vielen Bühnen gewesen und kam gerne nach Stadtlohn zurück: „Ich war geflasht, dass alle meinen Tanzstil so mochten, da wollte ich natürlich gerne wieder dabei sein.“

Inspiriert von den anderen Tänzerinnen wurden auch Christina Dammfeld und Laura Malonnek von den „Black Panthers“. „Als Stadtlohnerinnen war es für uns selbstverständlich, das wir unsere Trainerin Anja bei der Vorbereitung unterstützen. Es hat uns unheimlich Spaß gemacht heute auf der Bühne zu stehen. Einige von uns tanzen erst seit vier Monaten“, verrieten sie.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rettungskräfte aus Stadtlohn erhalten ein neues Zuhause

Den Grundstein für Feuerwehr und Rettungswache gelegt

Stadtlohn. Mit 150 Gästen wurde der Grundstein zur neuen Feuerwehr mit Rettungswache gelegt. Auch dieser Zeitungsartikel wird dort seinen Platz finden.mehr...

Pläne im Ausschuss vorgestellt

Burgstraße soll gegen Flut höher gelegt werden

STADTLOHN Es gibt zwei Flut-Risiken in Stadtlohn. Mal tritt die Berkel über die Ufer, so wie 2016 mit verheerenden Folgen. Mal fluten Wolkenbrüche die Stadt ohne Umweg über den Fluss. Dagegen will sich die Stadt besser wappnen.mehr...

Kneipe Berger in Stadtlohn bleibt Leerstand

Pläne für Pflege-WG an der Berkel auf Eis gelegt

Stadtlohn Das Gebäude der alten Kneipe Berger in Stadtlohn bleibt weiterhin ein Leerstand. Über den Abriss und Neubaupläne konnten sich Stadt und Investoren nicht einigen.mehr...

Isetta-Treffen macht Station in Stadtlohn

Knutschkugel trifft Lok

Stadtlohn Das BMW-Isetta-Treffen fand in diesem Jahr im Münsterland statt. Es war das 32. seiner Art und machte an Pfingsten auch in Stadtlohn Halt.mehr...

Schützenverein St. Hubertus Almsick feiert Jubiläum

Kinderfest, Kaiserschießen, Festmarsch und Königsschießen

Stadtlohn Vier Tage lang haben die Hubertusschützen in Almsick ihr Jubiläum zum 300-jährigen Bestehen gefeiert. Das Ergebnis: Ein neues Kinderkönigspaar, ein Kaiserpaar, ein Königspaar, gefestigte Freundschaften und viele Fotos.mehr...

Public Viewing in Stadtlohn zur Weltmeisterschaft

Gute Stube wird zur WM-Arena

Stadtlohn In dieser Woche wurden zwei wichtige WM-Weichen gestellt: Jogi Löw hat den Kader für Russland nominiert. Und: Auf dem Markt in Stadtlohn gibt es Public Viewing.mehr...