Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zum Weitermachen motivieren

Zum Weitermachen motivieren

<p>Einen Scheck über 10 000 Euro überreichte Heinz-Dieter Bauer an Dr. Manfred Schimmöller und Franz Marpert für das Johannes-Förderwerks und den Reitsportverein Fortuna. </p>

Stadtloh n "Das hat alle Erwartungen übertroffen und macht uns sprachlos", äußerte der Vorsitzende des Johannes-Förderwerks und Vorsitzende des Reitsportvereins Fortuna für therapeutisches Reiten in Stadtlohn, Dr. Manfred Schimmöller, als er einen Scheck in Höhe von 10 000 Euro entgegennehmen konnte. Heinz Dieter Bauer, Vorsitzender der Dieter Bauer Stiftung aus Südlohn, übergab den Scheck an Dr. Manfred Schimmöller und an Margarete Wolter, zweite Vorsitzende und Schulleiterin der Johannesschule, Förderschule, sowie an den Schriftführer Franz Marpert.

"Da die Aufgaben in beiden gemeinnützigen Vereinen so groß und umfänglich sind", so Heinz Dieter Bauer, möchte ich wie bereits bei anderen Anlässen dieses Mal die Aufgaben bei den förderbedürftigen Kindern in Stadtlohn maßgeblich unterstützen, da die Vereine die vielen Aufgaben alleine nicht stemmen können." Neben den Eigenleistungen, die durch die Vereine der Johannesschule, das Johannes-Förderwerk und Fortuna, erbracht werden, müssen 50 000 Euro über Spenden jährlich in den Haushalt einfließen, damit die Kinder in der Johannesschule täglich ihr Mittagessen und die notwendigen Bildungs- und Therapieangebote über zusätzliches Personal erhalten.

Auch der Haushalt in der Johannes-Reithalle muss durch Spenden unterstützt werden, damit die förderbedürftigen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ihre therapeutischen Angebote erhalten können. "Da die Betriebskosten und der Bau der Scheune allein durch Teilnehmergebühren in der Johannes-Reithalle nicht gedeckt sind, will ich helfen und die ehrenamtlich verantwortlichen Personen im Verein Fortuna unterstützen und zum Weitermachen motivieren", führte Heinz Dieter Bauer bei der Übergabe des Schecks in der Johannesschule in Stadtlohn aus. "Reittherapeutische Angebote im Reittherapiezentrum Stadtlohn sind für die Kinder der Johannesschule und für die externen förderbedürftigen 160 Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen unverzichtbar", betonte Schulleiterin Margarete Wolter "Mit Ihrer großherzigen Spende", so bedankte sich Dr. Manfred Schimmöller abschließend bei Heinz Dieter Bauer, "können wir viele Löcher stopfen in der Bildungsarbeit für behinderte Menschen in Stadtlohn.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Platz für Firmen in Stadtlohn

Lückenschluss im Gewerbegebiet

Stadtlohn Der Bedarf an Gewerbeflächen ist ungebrochen hoch. Südlich der von-Ardenne-Straße soll eine geschlossene Baufläche entstehen. Es wird konkreter.mehr...

Stadtlohn Die Stadtlohner Landwirte wollen Schul- und Kita-Kinder über die Landwirtschaft aufklären – und räumen mit manch romantischer Vorstellung auf.mehr...

STADTLOHN Entlang der Mühlenstraße sollen die baurechtlichen Voraussetzungen für den Mietwohnungsbau verbessert werden. Das hat die Bauverwaltung jetzt den Politikern im Bauausschuss vorgeschlagen. Doch die zögern noch.mehr...

Abrissarbeiten an der Burgstraße

Vom alten Berkelmarkt bleibt nur noch Schutt

Stadtlohn Der alte Berkelmarkt an der Burgstraße wurde am Wochenende abgebrochen. Dafür war eine Baufirma mit schwerem Gerät im Einsatz. Viele Stadtlohner schauten sich das Geschehen interessiert an, auch viele Sonntagsspaziergänger hatten die für Fahrzeuge gesperrte Burgstraße zum Ziel.mehr...

Bei Abriss des Berkelmarktes

Arbeiter stürzt in die Tiefe

Stadtlohn. Einige Meter ist ein Arbeiter bei Abrissarbeiten am alten Berkelmarkt in die Tiefe gestürzt. Die Feuerwehr rettet den Verletzten mit dem Teleskopmast.mehr...