Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Immer für die Kleinen da

Oeding Die Minikicker II des FC Oeding haben sich um "Trainer" Florian Ehlich versammelt. Eine Mannschaftsbesprechung? Nicht ganz. Ein Verletzter muss versorgt werden, humpelt zur Mutter an den Spielfeldrand.

Immer für die Kleinen da

<p>Die Minikicker II des FC Oeding werden Florian Ehlich sicher vermissen. Rund ein Jahr hat er Aufgaben beim FC Oeding, der Offenen Ganztagsschule und den Kindertagesstätten übernommen. Herbers</p>

Florian Ehlich klatscht in die Hände. Das Training geht weiter - das letzte, das der 20-Jährige während seines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) im Sportverein leitet. Knapp zwölf Monate hat er als erster FSJler in der Vereinsgeschichte die Jungen und Mädchen betreut, sie bei jedem Spiel angefeuert - genau wie rund 130 junge Menschen in ganz NRW. Auch die Neueinsteiger hat der Vredener gemeinsam mit Inge Sicking an den Sport herangeführt, beim Training anderer Mannschaften ausgeholfen, organisatorische Aufgaben für den Sportverein übernommen. "Er war eine große Entlastung für uns", meint Jugendkoordinator Andreas Wanninger.

Und nicht nur für den FC Oeding. Auch in den Kindertagesstätten und in der Offenen Ganztagsschule hat Ehlich in seiner 38,5 Stunden-Woche wichtige Aufgaben übernommen. "Wenn das Interesse an Kindern da ist, macht so ein Freiwilliges Soziales Jahr Sinn - und bei Florian war das gegeben", sagt Sarah Schwering, Leiterin der Offenen Ganztagsschule in Oeding. Gerade eine männliche Betreuungsperson sei für Kindergarten- und Grundschulkinder immer noch etwas Besonderes. Und Florian habe schnell Kontakt zu den Kindern gefunden - auch wenn seine Autorität von den Kleinen manchmal untergraben wurde, wie sie lachend gesteht. "Wir würden uns freuen, wenn im neuen Schuljahr wieder jemand zu uns käme."

Diese Hoffnung könnte sich erfüllen. Auch in der nächsten Saison möchte der FC Oeding wieder einen jungen Mann oder eine junge Frau zwischen 16 und 26 Jahren mit diesen Aufgaben betrauen. "Das war eine schöne Sache", bestätigt auch Anne Finke vom St. Ida Kindergarten. "Wir haben Florian in verschiedenen Bereichen eingesetzt - und konnten auch von seinen PC-Kenntnissen profitieren." So hat der Vredener mehrere Flyer konzipiert und erstellt. Ähnliche Tätigkeiten werden Ehlich ab August beruflich beschäftigen - bei einer Ausbildung als Mediengestalter in Köln. Viele neue Erfahrungen habe er gesammelt und - vor allem bei den Seminaren des Landessportbundes - neue Menschen und Sportarten kennen gelernt.

Neue Erfahrungen

"Das FSJ war ein Jahr der Orientierung für mich. Ich habe alles gern gemacht", zieht er Bilanz. "Jetzt freue ich mich, dass etwas Neues kommt." Genau wie die jungen Kicker, die ab der neuen Saison in der Jugendmannschaft spielen. kh

Auskünfte beim Vorsitzenden Hubert Buss unter Tel. (0 28 62) 53 68 oder Andreas Wanninger, Tel. (0 28 62) 66 81.

www.wir-im-sport.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Südlohn Die Kläranlage muss auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Rat hat mit dem Beschluss für den Haushalt auch grünes Licht für ein neues Becken und eine Sanierung gegeben. Es wird teuer. Aber einer wird gewinnen.mehr...

Bei Influenza schnell handeln

Grippewelle hat Südlohn erreicht

Südlohn. Seit zwei Wochen verbreitet sich die Influenza in Südlohn rasant. Kreisweit häufen sich die Infektionen. Experten raten zu schnellem Handeln.mehr...

Südlohn Am Ende war der Haushaltsplan unter Dach und Fach, getragen von einer großen Mehrheit im Gemeinderat. Die Sicht der Politik auf gegenwärtige und künftige Baustellen trat dennoch offen zu Tage. Da gab es durchaus unterschiedliche Bewertungen.mehr...

Südlohn Beim Südlohner Karnevalsumzug herrscht Schnapsverbot auf den Wagen. Die KLJB Ramsdorf wurde deshalb ausgeschlossen. Das führte fast zur Eskalation.mehr...

Südlohn Der Karnevalsumzug in Südlohn lockte zahlreiche Familien mit Kindern an. Die Neuerungen kamen gut an und auch Ordnungsamt und Organisatoren sind zufrieden. Am Abend kam es jedoch zu einigen „veranstaltungstypischen“ Polizeieinsätzen.mehr...

Karnevalsabteilung im Heimatmuseum

Närrische Exponate

Südlohn Im Jahr 2015 entstand die Idee zu einer Karnevalsabteilung im Heimatmuseum. Pünktlich zur Narrenzeit gibt es dort jetzt viel zu sehen.mehr...