Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Solebad Werne

Baufortschritt wird beim Bauzaungeflüster deutlich

Werne Der Rohbau des Werner Solebads ist fast fertig. Beim „Bauzaungeflüster“ konnten sich Bürger am Freitag über den Baufortschritt informieren. Wir waren mit der Kamera dabei und zeigen den aktuellen Stand des Großprojekts am Hagen in einer Fotostrecke.

Baufortschritt wird beim Bauzaungeflüster deutlich

Badleiter Jürgen Thöne führte beim Bauzaungeflüster durch den Rohbau des neuen Werner Solebads. Foto: Andrea Wellerdiek

Über den Fortschritt des neuen Werner Solebades haben sich am Freitag etwa 30 interessierte Bürger informiert. Beim sogenannten „Bauzaungeflüster“ zeigte Badleiter Jürgen Thöne, was sich in den vergangenen Wochen an dem Großprojekt am Hagen getan hat und gab einen Ausblick darauf, welche Arbeiten in Kürze anstehen.

Der Rohbau befindet sich in den letzten Zügen. Die Fundamente für den Kiosk im Außenbereich seien genauso fertiggestellt wie 70 Prozent der Fensterflächen, erklärte Thöne. Im Innenbereich, durch den Thöne die Interessenten durch die wichtigsten Räume führte, haben Arbeiten an der Lüftungsanlage begonnen. Das Familien- und das Sportbecken nehmen Gestalt an.

Bauzaungeflüster am Solebad

Badleiter Jürgen Thöne führte durch die Räumlichkeiten.
Die 80 Meter lange Rutsche ist bereits montiert.
Der Eingangsbereich wird mit einer Wartelounge ausgestattet.
Im Technikraum ist zu erkennen, wie aufwändig es ist, das Wasser aus den Becken ständig zu filtern.
Der Drei-Meter-Sprungturm ist schon zu erkennen.
Vom Familienbecken können die Besucher die grüne Rutsche sehen.
Das Sportbecken im neuen Solebad nimmt Formen an. 70 Prozent der Fensterflächen sind schon eingebaut.
Die Außenfassade ist schon zu erkennen.
Die 80 Meter lange Rutsche ist schon fertig.
Blick aus etwa zehn Metern Höhe auf die Außenfläche.
Auf dem Dach sind die Arbeiten weit fortgeschritten.
Die Arbeiten am Solebecken - dem Aushängeschild des gesamten Bades - schreiten voran.
Auf der Außenfläche rund um den Kiosbereich wurden die Fundamente bereits gelegt, sodass die Bodenplatten bald gegossen werden können.
Im Außenbereich werden bald die Grünflächen installiert.

Nächste Baustellenbesichtigung im Mai

In der kommenden Woche ziehen dann auch die Garten- und Landschaftsbauer auf die Baustelle, um im Freibad die Grünflächen und die Regenentwässerung zu verlegen. Ebenso beginnen die Elektroinstallateure mit dem Bau der Sanitär- und Heizungsanlagen. Wie sich das neue Solebad weiterentwickelt, können Interessenten weiter verfolgen, etwa wieder mit dem Bauzaungeflüster, das die Verantwortlichen ab Mai wieder am Abend anbieten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Selbst gebackene Kuchen in der Kritik

Wenn die Sahne kippt

Werne Aus Hygienegründen stehen selbst gebackene Kuchen in der Kritik. Manche Einrichtungen setzen daher auf gekauften Kuchen. Davon wiederum rät eine Expertin ab – aus erzieherischen Gründen. Wie sieht es bei den Vereinen und Kitas in Werne aus?mehr...

12. Open-Air-Kino in der Freilichtbühne Werne

Film-Voting: Geht’s auch ohne Til und Elyas?

Werne Zum 12. Mal können die Werner über den Sieger-Film für das Sparkassen-Open-Air-Kino in der Freilichtbühne abstimmen. Dreimal hatte Til Schweiger die Nase vorn, dreimal Elyas M’Barek. 2018 soll es ohne die beiden Schauspieler gehen. Aber so ganz klappt das nicht.mehr...

„Donnerstags in Werne“ mit neuem Konzept

Kirchplatz und Marktplatz rücken donnerstags zusammen

Werne Die beliebte Veranstaltungsreihe „Donnerstags in Werne“ geht vom 7. Juni bis 23. August in die nächste Runde. Werner Wirte organisieren sie zum dritten Mal. In diesem Jahr gibt es eine Änderung beim Konzept.mehr...

Baustelle des Werner Solebades nimmt weiter Formen an

Erste Fliesen sind im Sportbecken des Solebades verlegt

Werne Im Sportbecken des Solebades haben Techniker am Donnerstag die ersten Fliesen verlegt. Das Bad nimmt Schritt für Schritt Formen an. Dabei ist an einigen Stellen schon genau zu erkennen, wie es hier künftig aussieht.mehr...

Werner Lions Club

Der Kampf für das Augenlicht

Werne Millionen Menschen in Afrika leiden unter einer Sehbehinderung oder Erblindung – darunter auch viele Kinder. Für ihre Behandlung fehlen Kliniken. Das möchte der Werner Lions Club nicht so hinnehmen.mehr...

Nach schwerem Verkehrsunfall auf der B54 bei Herbern

Einjähriges Kind schwebt weiter in Lebensgefahr

Herbern Angehörige und Ärzte bangen am Freitag – drei Tage nach dem schweren Verkehrsunfall in Herbern – weiter um das Leben des einjährigen Mädchens. Auch die anderen Schwerverletzten werden noch medizinisch behandelt. Am Dienstagabend waren zwei Autos auf der B54 zwischen Werne und Herbern frontal zusammengestoßen. Die Ermittlungen dauern an.mehr...