Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Co-Trainer Stefan Weiß tritt beim VfL zurück

KREISGEBIET Unterschiedlicher hätte der achte Spieltag in der Fußball-Kreisliga A nicht laufen können: Während VfL Werne und SV Herbern II knappe Siege einfuhren, trennten sich TuS Ascheberg und der Werner SC spektakulär 4:4. Leer ging dagegen der SV Stockum aus. Die Trainer zeigten gemischte Reaktionen. Ein Co trat sogar zurück.

von Von Henner Henning und Dominik Gumprich

, 02.10.2007
Co-Trainer Stefan Weiß tritt beim VfL zurück

<p>Trat überraschend als Co-Trainer des VfL Werne zurück: Stefan Weiß. D. Gumprich</p>

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden