Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendfußball: WSC ohne Chance gegen Ibbenbüren

WERNE Keine Chance hatten die C-Junioren des Werner SC in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga. Das erste Spiel verloren sie glatt mit 0:4 gegen den SV Ibbenbüren. Die Truppe von Markus Schnatmann fand zu keiner Zeit in die Partie.

Jugendfußball: WSC ohne Chance gegen Ibbenbüren

Sein Team fand nicht ins Spiel: Markus Schnatmann, Trainer der WSC-C-Junioren.

Erster Knackpunkt: Die frühe Führung der Gastgeber nach nur drei Minuten. Von diesem Schock erholten sich die WSC-Junioren nicht mehr.

Sie waren in der ersten Hälfte sogar ganze zehn Minuten mit einem Mann weniger auf dem Platz: Thomas Schweniger musste aufgrund einer Platzwunde länger behandelt werden, biss aber auf die Zähne und spielte mit einem Verband weiter. Als kurz vor dem Pausentee das 0:2 fiel, war das Spiel jedoch entschieden.

In der zweiten Halbzeit blieb den Wernern das Pech weiter treu: Kapitän Dennis Seifert konnte nach einem Pferdekuss nicht mehr weiterspielen - das 0:3 und 0:4 waren am Ende nur noch Formsache für die Ibbenbürener.

Hoffen auf das nächste Spiel

Jetzt muss der WSC auf das zweite Gruppenspiel in der Aufstiegsrunde hoffen. Dort treffen am kommenden Dienstag die SuS Neuenkirchen und der SV Ibbenbüren aufeinander. Nur ein Sieg des SuS würde die Aufstiegschancen der Werner am leben erhalten.

Ein "Dreier" des WSC im letzten Gruppenspiel am Samstag, 14. Juni, auf heimischem Rasen gegen Neuenkirchen muss ebenfalls her, denn nur der Erstplatzierte der drei Mannschaften steigt in die Bezirksliga auf.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werne/Stockum Tagsüber sonnig mit recht angenehmen Temperaturen, nachts knackig kalt. Bescheidene Voraussetzungen, um auf einem Hartplatz unter der Woche ein Spiel nach Einbruch der Dunkelheit ab 19.30 zu spielen. Bei Eintracht Werne und SV Stockum gab es dazu am Dienstag verschiedene Entscheidungen. mehr...

Werne Sowohl für die Damen als auch die Herren des TV Werne ging es am Samstag in der Handball-Bezirksliga gegen die SGH Unna-Massen – mit jeweils komplett unterschiedlichem Ausgang.mehr...

Stockum Mit einem Punkt im Gepäck ist der SV Stockum am Sonntag vom Spiel beim TuS Lohauserholz-Daberg II zurückgekommen. Die Stockumer mussten merken: Da ist viel Luft nach oben bei uns in der Fußball-Kreisliga A.mehr...

Werne Die Volleyballdamen des TV Werne haben für den nächsten Paukenschlag in der Oberliga gesorgt. Die Wernerinnen sind die erste Mannschaft der Liga, die Hörde in dieser Saison mit nur einem Satzverlust schlagen konnte.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

Der Druck auf die LippeBaskets Werne steigt

Werne Nach einem umkämpften Spiel mussten sich die LippeBaskets am Samstag dem BSV Wulfen mit 83:90 geschlagen geben. Sebastian Voigt feierte dabei sein Comeback – wenn es auch nur ein kurzes war.mehr...

Werne Als Aufstiegskandidat mit den beiden Internationalen Connell Crossland und Peter Marcic in die Saison gestartet, musste sich der BSV Wulfen von seinem Saisonziel allerspätestens nach der Niederlage gegen Schwelm Ende Januar verabschieden. Das hatte auch Folgen für den Kader und erhöht die Chancen für die LippeBaskets im Heimspiel am Samstagabend, etwas mitzunehmen. Zudem kehrt mit Sebastian Voigt ein Mann für den Spielaufbau zurück.mehr...