Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball-Testspiel

SV Herbern am Mittwoch gegen Oberligist Rhynern

HERBERN Fußball-Westfalenligist SV Herbern trifft am Mittwoch, 1. August, an der Werner Straße auf den Oberligisten Westfalia Rhynern. Coach Christian Bentrup erwartet einen weiteren Entwicklungsschritt seines Teams.

SV Herbern am Mittwoch gegen Oberligist Rhynern

Erst gegen Ahlen, jetzt gegen Rhynern - der SV Herbern spielt gegen einen Oberligisten.

 „Wir müssen uns definitiv taktisch besser verhalten als beim 4:6 gegen RW Ahlen. Die leichten Fehler müssen minimiert werden“, sagt der Coach. Nur so könne die hohe Anzahl an Gegentreffern eingeschränkt werden.Bentrup ist aber guter Dinge, dass das dem Team gegen Rhynern gelingt. „Die Frische kommt so langsam bei meinen Spielern nach dem harten Wochenende zurück. Dadurch erhöht sich die Konzentration automatisch“, sagt Bentrup.  Diesmal wird er einer 4-2-3-1-Grundordnung vertrauen. Gegen Ahlen setzte er noch auf ein 4-4-2 mit einer flachen Vier. „Wir können mehrere Systeme spielen, das haben wir in der vergangenen Landesliga-Spielzeit bewiesen. Gegen schwächere Gegner könnte ich mir auch ein 4-4-2 mit einer Raute gut vorstellen.“Drei Spieler für die Reserve  Die Akteure, die am vergangenen Sonntag nur wenig oder gar keine Einsatzzeit hatten, werden am Mittwoch gegen Rhynern ihre Möglichkeit bekommen, sich zu zeigen. Dazu gehören Dennis Hölscher, Steffen Kramer Stefan Roters, Damian Manka und Daniel von der Ley.  Der Trainer vergisst aber nicht die 2. Mannschaft, die am Mittwoch (18 Uhr) beim Symalla-Cup in Stockum gegen den Werner SC antritt. „Auch diesmal werde ich wieder drei Akteure zur Zweiten schicken. Das ist doch selbstverständlich.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werne/Stockum Tagsüber sonnig mit recht angenehmen Temperaturen, nachts knackig kalt. Bescheidene Voraussetzungen, um auf einem Hartplatz unter der Woche ein Spiel nach Einbruch der Dunkelheit ab 19.30 zu spielen. Bei Eintracht Werne und SV Stockum gab es dazu am Dienstag verschiedene Entscheidungen. mehr...

Werne Sowohl für die Damen als auch die Herren des TV Werne ging es am Samstag in der Handball-Bezirksliga gegen die SGH Unna-Massen – mit jeweils komplett unterschiedlichem Ausgang.mehr...

Stockum Mit einem Punkt im Gepäck ist der SV Stockum am Sonntag vom Spiel beim TuS Lohauserholz-Daberg II zurückgekommen. Die Stockumer mussten merken: Da ist viel Luft nach oben bei uns in der Fußball-Kreisliga A.mehr...

Werne Die Volleyballdamen des TV Werne haben für den nächsten Paukenschlag in der Oberliga gesorgt. Die Wernerinnen sind die erste Mannschaft der Liga, die Hörde in dieser Saison mit nur einem Satzverlust schlagen konnte.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

Der Druck auf die LippeBaskets Werne steigt

Werne Nach einem umkämpften Spiel mussten sich die LippeBaskets am Samstag dem BSV Wulfen mit 83:90 geschlagen geben. Sebastian Voigt feierte dabei sein Comeback – wenn es auch nur ein kurzes war.mehr...

Werne Als Aufstiegskandidat mit den beiden Internationalen Connell Crossland und Peter Marcic in die Saison gestartet, musste sich der BSV Wulfen von seinem Saisonziel allerspätestens nach der Niederlage gegen Schwelm Ende Januar verabschieden. Das hatte auch Folgen für den Kader und erhöht die Chancen für die LippeBaskets im Heimspiel am Samstagabend, etwas mitzunehmen. Zudem kehrt mit Sebastian Voigt ein Mann für den Spielaufbau zurück.mehr...