Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SVH-Blitzturnier: Mann des Tages war der Schiedsrichter

HERBERN Es stand am Anfang unter keinem guten Stern, doch am Ende war das Blitzturnier der Alten Herren des SVH ein voller Erfolg. Dabei spielte auch das Wetter mit, vom großen Unwetter am Abend war man am Rasenplatz nicht mehr betroffen.

SVH-Blitzturnier: Mann des Tages war der Schiedsrichter

Der Werner SC hat das Blitzturnier des SV Herbern gewonnen.

Die nach der Absagenflut der vergangenen Woche sechs verbliebenen Teams boten faire Spiele, wobei sich die Spieler des Werner SC als erfolgreiche Minimalisten hervortaten.

Bereits nach vier Spielen, die alle mit 1:0 für den WSC endeten, stand der Sieger des Turniers fest. Besonders hervorzuheben war aber Schiedsrichter Christoph Schulz. Bei 14 von 15 Partien war er der Chef im Ring, da kein anderer Unparteiischer zur Verfügung stand.

Dem Werner SC folgten auf dem Treppchen die Teams aus Olfen und Albersloh. Den letzten Platz belegten die Sportfreunde Bockum mit einem Punkt aus fünf Spielen, hinter dem VFK Iserlohn und der Ahlener SG.

Dank an die freiwilligen Helfer

Die Siegerehrung übernahm Klaus Hilber von der Turnierleitung, der sich im Vorfeld auch bei Organisator Jürgen Große-Budde bedankte, der in der letzten Woche durch die vielen Absagen eine sehr stressige Woche gehabt hatte. Sein Dank galt auch all den freiwilligen Helfern die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Ob es auch 2009 ein Blitzturnier geben wird, ist noch unklar. „Wir müssen schauen, was finanziell unter dem Strich übrig bleibt, denn eigentlich hatten wir ja mit einem großen Turnier geplant“, so Große-Budde zu den Planungen für 2009.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werne Sowohl für die Damen als auch die Herren des TV Werne ging es am Samstag in der Handball-Bezirksliga gegen die SGH Unna-Massen – mit jeweils komplett unterschiedlichem Ausgang.mehr...

Stockum Mit einem Punkt im Gepäck ist der SV Stockum am Sonntag vom Spiel beim TuS Lohauserholz-Daberg II zurückgekommen. Die Stockumer mussten merken: Da ist viel Luft nach oben bei uns in der Fußball-Kreisliga A.mehr...

Werne Die Volleyballdamen des TV Werne haben für den nächsten Paukenschlag in der Oberliga gesorgt. Die Wernerinnen sind die erste Mannschaft der Liga, die Hörde in dieser Saison mit nur einem Satzverlust schlagen konnte.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga

Der Druck auf die LippeBaskets Werne steigt

Werne Nach einem umkämpften Spiel mussten sich die LippeBaskets am Samstag dem BSV Wulfen mit 83:90 geschlagen geben. Sebastian Voigt feierte dabei sein Comeback – wenn es auch nur ein kurzes war.mehr...

Werne Als Aufstiegskandidat mit den beiden Internationalen Connell Crossland und Peter Marcic in die Saison gestartet, musste sich der BSV Wulfen von seinem Saisonziel allerspätestens nach der Niederlage gegen Schwelm Ende Januar verabschieden. Das hatte auch Folgen für den Kader und erhöht die Chancen für die LippeBaskets im Heimspiel am Samstagabend, etwas mitzunehmen. Zudem kehrt mit Sebastian Voigt ein Mann für den Spielaufbau zurück.mehr...

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne befinden sind in bestechender Form. Es ist noch nicht so lange her, dass die Mannschaft von Bronek Bakiewicz und Bernd Purzner nach acht Niederlagen in Folge angezählt war, doch seit dem Jahreswechsel läuft es für den TV Werne wieder rund. Der kommende Gegner hat die Wernerinnen zur Sicherheit per Video analysiert.mehr...