Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Hallenbad Werne schließt

Schließungstermin für das Hallenbad steht jetzt fest

Werne Der Neubau des Solebades schreitet wie geplant voran. Doch eine große „Altlast“ steht derzeit noch: das Hallenbad aus den 1970er-Jahren. Aber nicht mehr lange...

Schließungstermin für das Hallenbad steht jetzt fest

Wasser raus, heißt es ab Montag, 16. Juli, im Hallenbad Werne. Foto: Helga Felgenträger

Am 13. Juli ist Schluss. Am letzten Schultag vor den Sommerferien können Vereine und Schulen zum letzten Mal das Hallenbad nutzen. „Am 16. Juli startet der Abriss“, sagt Badleiter Jürgen Thöne auf Anfrage. Mit den Vereinen sei dieser Termin bereits abgesprochen.

Schulen und Vereine konnten sich schon seit Langem auf die Situation vorbereiten. Schon zu Beginn des Solebad-Neubaus war klar, dass das Hallenbad für die genannten beiden Zielgruppen noch länger geöffnet bleibt, aber rund ein halbes Jahr vor der geplanten Neueröffnung schließen muss.

Entkernungsarbeiten ab dem 16. Juli

Nun steht also ein definitiver Termin fest. Wobei am 16. Juli nicht sofort der große Abrissbagger auffährt. „Als Erstes lassen wir das Wasser ab, dann beginnen die Entkernungsarbeiten“, sagt Thöne.

Wenn das Hallenbad dem Erdboden gleich gemacht ist, findet sich auf einem Teil des Geländes der Vorplatz des neuen Solebades sowie die Fahrradständer. „Der Rest bleibt zunächst grüne Wiese“, sagt der Badleiter.

Baustellen-Tag im Solebad Werne

Mitarbeiter führen durch den offenen Rohbau

Werne Nur geladene Gäste erlebten die Feier der Grundsteinlegung des Werner Solebades im vergangenen September. Zum Tag des offenen Rohbaus am Sonntag, 15. April, ist das anders. Dann führen Solebad-Mitarbeiter durch die Baustelle.mehr...

Das gleiche gelte auch für das Gelände der Sauna. Auch sie fällt dem Abrissbagger zum Opfer, weil sich letztlich keine Interessenten für eine Fortführung der Anlage in privater Trägerschaft fanden. „Wir hatten fünf ernsthafte Interessenten hier“, sagt Jürgen Thöne. Aber für keinen habe sich offenbar der Betrieb gerechnet.

Denn durch den Abriss des Hallenbades fallen auch etliche Bereiche der Sauna wie Umkleiden, Innensaunen, etc weg. Es hätte hohe Kosten verursacht, das in privater Trägerschaft neu zu errichten.

Auch die Blockhaus-Sauna hat keine Zukunft

Selbst ein kleines Juwel der Saunaanlage, die 2011 für rund eine Million Euro errichtete Blockhaus-Sauna, war nicht an den Mann zu bringen. Zwei ernsthafte Interessenten hätten sie gerne gekauft. Aber die Rechnung ging nicht auf. Jürgen Thöne: „Ab- und Wiederaufbau wären so teuer wie ein Neukauf geworden.“ Bedeutet: Neben dem Hallenbad wird auch die komplette Sauna abgerissen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Selbst gebackene Kuchen in der Kritik

Wenn die Sahne kippt

Werne Aus Hygienegründen stehen selbst gebackene Kuchen in der Kritik. Manche Einrichtungen setzen daher auf gekauften Kuchen. Davon wiederum rät eine Expertin ab – aus erzieherischen Gründen. Wie sieht es bei den Vereinen und Kitas in Werne aus?mehr...

12. Open-Air-Kino in der Freilichtbühne Werne

Film-Voting: Geht’s auch ohne Til und Elyas?

Werne Zum 12. Mal können die Werner über den Sieger-Film für das Sparkassen-Open-Air-Kino in der Freilichtbühne abstimmen. Dreimal hatte Til Schweiger die Nase vorn, dreimal Elyas M’Barek. 2018 soll es ohne die beiden Schauspieler gehen. Aber so ganz klappt das nicht.mehr...

„Donnerstags in Werne“ mit neuem Konzept

Kirchplatz und Marktplatz rücken donnerstags zusammen

Werne Die beliebte Veranstaltungsreihe „Donnerstags in Werne“ geht vom 7. Juni bis 23. August in die nächste Runde. Werner Wirte organisieren sie zum dritten Mal. In diesem Jahr gibt es eine Änderung beim Konzept.mehr...

Baustelle des Werner Solebades nimmt weiter Formen an

Erste Fliesen sind im Sportbecken des Solebades verlegt

Werne Im Sportbecken des Solebades haben Techniker am Donnerstag die ersten Fliesen verlegt. Das Bad nimmt Schritt für Schritt Formen an. Dabei ist an einigen Stellen schon genau zu erkennen, wie es hier künftig aussieht.mehr...

Werner Lions Club

Der Kampf für das Augenlicht

Werne Millionen Menschen in Afrika leiden unter einer Sehbehinderung oder Erblindung – darunter auch viele Kinder. Für ihre Behandlung fehlen Kliniken. Das möchte der Werner Lions Club nicht so hinnehmen.mehr...

Nach schwerem Verkehrsunfall auf der B54 bei Herbern

Einjähriges Kind schwebt weiter in Lebensgefahr

Herbern Angehörige und Ärzte bangen am Freitag – drei Tage nach dem schweren Verkehrsunfall in Herbern – weiter um das Leben des einjährigen Mädchens. Auch die anderen Schwerverletzten werden noch medizinisch behandelt. Am Dienstagabend waren zwei Autos auf der B54 zwischen Werne und Herbern frontal zusammengestoßen. Die Ermittlungen dauern an.mehr...