Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwimmen: Frauke Steffen in blendender Form

WERNE An diesem Wochenende fanden in Wuppertal die Nordrhein-Westfälischen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen statt. Für die Wasserfreunde des TV Werne hatte sich im Vorfeld Frauke Steffen (Jahrgang 1996) mit tollen Zeiten in ihrer Paradedisziplin Rückenschwimmen qualifiziert. Diese bestätigte sie in Wuppertal.

Schwimmen: Frauke Steffen in blendender Form

<p>Das Rückenschwimmen ist die Paradedisziplin von Frauke Steffen.

Im Schwimmleistungszentrum startete Frauke über 200 Meter Rücken mit einer Qualifikationszeit von 2:56,44 Minuten die sie am 2. März im Bochumer Unibad geschwommen ist. Schon kurz nach dem Start zeichnete sich ab, dass sie sich in einer super Form befand. Die Zwischenzeit von 1:22,25 Minuten nach 100 Metern war ihre bis dahin schnellste Durchgangszeit. Auf den zweiten 100 Metern legte Frauke noch zu und schlug im Ziel nach 2:50,28 Minuten an. Mit dieser Steigerung um über sechs Sekunden belegte Frauke einen hervorragenden 9. Platz in der Konkurrenz von 23 anderen Schwimmerinnen in ihrem Jahrgang. Diese Zeit bedeutete gleichzeitig einen neuen Vereinsrekord für die Wasserfreunde des TV.

Auch bei ihrem zweiten Start konnte Frauke Steffen mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 50 Meter Rücken überzeugen. Auf dieser kurzen Strecke verbesserte sie ihre alte Bestzeit um 3/10 Sekunden. Ihre Endzeit von 0:36,75 Minuten bedeutete in diesem Fall den 7. Platz innerhalb der Konkurrenz aus ganz Nordrhein-Westfalen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werne Als Aufstiegskandidat mit den beiden Internationalen Connell Crossland und Peter Marcic in die Saison gestartet, musste sich der BSV Wulfen von seinem Saisonziel allerspätestens nach der Niederlage gegen Schwelm Ende Januar verabschieden. Das hatte auch Folgen für den Kader und erhöht die Chancen für die LippeBaskets im Heimspiel am Samstagabend, etwas mitzunehmen. Zudem kehrt mit Sebastian Voigt ein Mann für den Spielaufbau zurück.mehr...

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne befinden sind in bestechender Form. Es ist noch nicht so lange her, dass die Mannschaft von Bronek Bakiewicz und Bernd Purzner nach acht Niederlagen in Folge angezählt war, doch seit dem Jahreswechsel läuft es für den TV Werne wieder rund. Der kommende Gegner hat die Wernerinnen zur Sicherheit per Video analysiert.mehr...

Werne Sowohl die Damenmannschaft des TV Werne als auch die Herren treffen am Samstag in ihren Bezirksligen auf die Teams der SGH Unna-Massen. Beide Werner Teams erwartet ein schweres Auswärtsspiel.mehr...

Vier Spieltage sind in der 3. Hockey-Verbandsliga noch angesetzt. An dreien davon greifen die Spieler des TV Werne noch zum Schläger. Am Sonntag kann die Mannschaft bereits vorzeitig den Titel klar machen.mehr...

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne haben mit einem 3:0-Sieg beim SC Hennen für die nächste Überraschung gesorgt. Ein Erfolg für die Mannschaft von Bronek Bakiewicz und Dominik Czarnetzke. Nicht nur, weil sich der Oberligist für die 2:3-Hinspielniederlage an Sim-Jü revanchieren konnte.mehr...