Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

WTC spielt um Aufstieg mit

WERNE -Mit dem Sieg am Mittwoch gegen Rheine kämpfte sich das Werner Team auf den dritten von acht Tabellenplätzen.

WTC spielt um Aufstieg mit

Bernhard Börste, der im H65-Team des WTC 75 spielt, war gegen Rheine im Einzel chancenlos.

Nach einem 2:2 Unentschieden der Einzelrunde spielten die Herren ihre Doppelerfahrungen auf der Anlage des Werner Tennisclubs aus. Als die Paarung Harald Schreiner und Eberhard Gründken ihr Match kurz und knapp für sich entschieden, gewann gleichzeitig das an Position eins spielende Doppel den Tie-Break des ersten Satzes. Da dieses damit über einen wichtigen Tabellenplatz in der dichten Gruppe entschied, galt es für die Werneraner Reinhold Debuck und Ferdinand Mueller, diesen Punkt einzufahren.

Doppeltaktiken und Teamwork

Der 3:6-Spielstand im zweiten Satz erschwerte die Situation jedoch. Durch hervorragende Doppeltaktiken als auch Teamwork fanden sie zurück in die Partie und der entscheidende Satz ging souverän mit 6:0 an den WTC. Um noch um den Aufstieg mitzuspielen, ist es für die Herren 65 notwendig, im kommenden Spiel gegen die erste Mannschaft des TC GW Schöppingen zu siegen. WTC: Boerste 0:6, 2:6; Debuck 6:1, 6:0; Schreiner 6:0, 6:1; Mueller 3:6, 7:5, 2:6; Debuck/Mueller 7:6, 3:6, 6:0; Schreiner/Gründken 6:0, 6:2

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

WERNE Im Hinspiel hatten die Werner Bezirksliga-Handballer fast 50 Tore in Soest kassiert –daher war die knappe Niederlage im Rückspiel keine Blamage. Die Werner Damen hingegen bekamen zwei Punkte gutgeschrieben, ohne antreten zu müssen. mehr...

WERNE Die erste Mannschaft der LippeBaskets Werne verpasste den Überraschungscoup beim SVD 49 Dortmund und musste sich deutlich geschlagen geben – auch weil den Wernern nach krankheitsbedingten Ausfällen die Alternativen auf dem Feld fehlten. mehr...

WERNE/HERBERN Der Werner SC liegt nach einem harten Spiel in Dorsten mit unglücklichem Ausgang auf einem Abstiegsplatz. Mit einem souveränen 4:0-Erfolg zeigt hingegen der SV Herbern, dass er auch auswärts gewinnen kann. Wie die Fußball-Teams am Wochenende gespielt haben, lesen Sie hier. mehr...

WERNE Das Damen-Team des TV Werne verpasste in einer spannenden Partie gegen Paderborn den Matchball. Am Ende waren die Oberliga-Volleyballerinnen aber stolz auf den Punktgewinn gegen den Drittplatzierten. Die Herren mussten am Wochenende gleich zwei mal ran und holten drei Punkte gegen den Abstieg.mehr...

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne empfangen am Samstag VoR Paderborn. Die sind Tabellendritter und eigentlich der Favorit. Eigentlich. Denn für die Werner Volleyballdamen läuft es aktuell einfach rund.mehr...

Werne SV Dorsten-Hardt heißt der Gegner des Werner SC am Sonntag in der Fußball-Landesliga. Die Hardter wurden vorigen Sonntag unfein mit 0:6 aus der Winterpause geholt. Das macht es nicht einfacher für den WSC.mehr...