1000 Euro für guten Zweck

06.12.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Graes Den Erlös des "Pappschleef-Rennens" in Höhe von 1000 Euro spendeten die Freunde des Rennens je zur Hälfte dem Eltern- und Freundeskreis der Menschen mit Behinderung in Ahaus und den Bewohnern des Hauses Schünemann, Gronau. Ulla Wesseling (Hof Schünemann) und Antonius Winter (Elternkreis), nahmen das Geld an, das ihnen Maria Hollekamp von den Brieftaubenfreunden aus Graes, die das Rennen veranstaltet haben, überreichte. Zusätzlich werden noch 50 Tauben für den guten Zweck versteigert: am 9. Dezember um 10 Uhr in der Einsatzstelle Wessum-Graes.

Lesen Sie jetzt