Der Familientag beim vergangenen Mammamia-Festival mit der Band Heavysaurus war sehr gut gelaufen. Die Stadt möchte die Kooperation mit der Musikerinitiative Ahaus auf dauerhafte Füße stellen. 15.000 Euro sollen dafür fließen. © Stephan Rape
Musikerinitiative Ahaus

15.000 Euro: Stadt will Festival im Aquahaus dauerhaft unterstützen

Das Festival der Mia im Aquahaus soll dauerhaft planen können: Angestrebt ist eine dauerhafte Kooperation zwischen Stadt und Musikerinitiative. Dahinter steht auch finanzielle Sicherheit.

2021 hat die Stadt Ahaus das MammaMia-Festival der Musikerinitiative Ahaus (Mia) als Kooperationspartner unterstützt. 15.000 Euro sind dafür geflossen. Diese Zusammenarbeit soll dauerhaft verfestigt werden.

Engere Zusammenarbeit mit anderen Vereinen denkbar

Wechselvolle Geschichte des Festivals

Einstimmige Entscheidung für die Kooperation

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite
Stephan Rape

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.