1600 Ahauser Ehrenamtliche freuen sich über Restaurantgutscheine

Ehrenamtswoche

Die Aktion „Ahaus bittet zu Tisch“ zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements ist gut angekommen. Alle 1600 Ehrenamtsgutscheine sind verteilt. Die Ehrenamtlichen können damit essen gehen.

Ahaus

21.08.2020, 18:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf einen Restaurantbesuch lädt die Stadt Ahaus Ehrenamtliche ein.

Auf einen Restaurantbesuch lädt die Stadt Ahaus Ehrenamtliche ein. © picture alliance/dpa

Zum Ende des Anmeldezeitraums zur Ehrenamtswoche sind alle 1600 Ehrenamtsgutscheine abgerufen worden.

Jetzt lesen

Die Vereinsvertreter können die Gutscheine am Donnerstag, 27. August, zwischen 14 und 17.30 Uhr und am Freitag, 28. August, zwischen 9 und 12.30 Uhr persönlich bei der Freiwilligenagentur Handfest an der Schlossstraße 16 abholen.

Gemeinsam essen gehen

Unter dem Motto „Ahaus bittet zu Tisch“ haben die Ehrenamtlichen in der offiziellen bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 10. bis zum 20. September die Möglichkeit, gemeinsam einen Abend in einem Ahauser Gastronomiebetrieb zu verbringen.

Dabei können die Ehrenamtlichen die Ehrenamtsgutscheine im Wert von jeweils 15 Euro einlösen.

„Positives Feedback“

„Uns war besonders wichtig, dass wir möglichst viele Vereine und Verbände mit der Aktion erreichen. Wir haben viel positives Feedback erhalten und wünschen an dieser Stelle allen Ehrenamtlichen schon einmal guten Appetit und schöne gemeinsame Stunden“, so Doris Zevenbergen und Angelika Litmeier von der Arbeitsgruppe Ehrenamt.

Lesen Sie jetzt