63-Jährige nach Unfallflucht ermittelt

31.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Wessum Gegen eine 63-jährige Ottensteinerin ist ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet worden. Die Frau hatte am Mittwochmorgen auf dem Mühlenweg in Wessum beim Ausparken einen abgestellten Motorroller umgefahren. Die PKW-Fahrerin hielt an, stellte den Roller wieder auf und setzte ihre Fahrt fort. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und das Kennzeichen des flüchtigen PKW notiert. Gegenüber der Polizei gab die 63-jährige Unfallfahrerin sofort zu, den Unfall verursacht zu haben. Sie habe aber keinen größeren Schaden festgestellt und deshalb ihre Fahrt fortgesetzt. Die Polizei beziffert den Schaden am Roller auf rund 200 Euro.

Lesen Sie jetzt