Das alte Schild hängt noch, und auch noch ein Hinweis für die alten Kunden, dass sie ihre Kundenkarten im Bräunungsstudio von Claudia Farwick abgeben können. © Markus Gehring
Brand-Schaden

Ahauser Sonnenstudio bleibt auch nach der Brand-Sanierung geschlossen

Auf der Webseite steht noch „vorübergehend geschlossen“. Nicht erst seit dem Brand im März ist aber klar, dass das Sonnenstudio nicht mehr öffnen wird. Der Besitzer überlegt eine neue Nutzung.

Der 4. März war ein schwarzer Tag für die Betreiber des Asia-Lokals „Golden Dragon“ und die Betreiberin des benachbarten Sonnenstudios an der Bahnhofstraße: Ein Brand zerstörte das Studio komplett und große Teile des Restaurants. Wochenlange Untersuchungen, Gutachten schlossen sich an, bevor mit der Sanierung gestartet werden konnte. Die Corona-Pandemie stellte zusätzlich alle Pläne auf den Kopf.

Betreiberin nennt Gründe für die Schließung

Sonnenstudios kämpfen mit Problemen

Weitermachen mit neuen Ideen

Über die Autorin
Seit über 30 Jahren dem Medienhaus treu verbunden geblieben, zunächst in Steinfurt und jetzt in Ahaus. Hegt eine Leidenschaft für gute Geschichten, Menschen und ihre Schicksale.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.