Auch in den Ferien zur Blutspende

Sondertermin

AHAUS Mitten in den Sommerferien lädt das Rote Kreuz zu einem Blutspende-Sondertermin in Ahaus ein. Der Bedarf an Blutkonserven ist hoch, aber viele, die sonst Blut spenden würden, sind verreist. Der DRK-Blutspendedienst richtet seinen Appell an alle, die sich jetzt ein wenig Zeit nehmen können.

14.07.2009, 08:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch in den Ferien zur Blutspende

Blutspender sind Lebensretter.

Erfahrene Blutspender und Neuspender sind beim sommerlichen Blutspende-Sondertermin in Ahaus willkommen: am Mittwoch, 15. Juli, von 16 bis 20 Uhr in der Anne-Frank-Realschule, Fuistingstraße 10. Unter allen Besuchern des Blutspendetermins verlost das Rote Kreuz vier ADAC-Auto-Atlanten.

Wer Blut spenden möchte, muss zwischen 18 und 68 Jahre alt sein (Neuspender: höchstens 60 Jahre) und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin sind der Personalausweis und - falls vorhanden - der Blutspenderpass mitzubringen. Zwischen zwei Blutspenden ist ein Mindestabstand von acht Wochen erforderlich.

Ausführliche Informationen gibt es online und bei der Hotline des DRK-Blutspendedienstes unter Tel. 0800/ 1 19 49 11.

www.blutspendedienst-west.de

Lesen Sie jetzt