Der Ansturm auch die Booster-Impfung in der Ahauser Tonhalle am Samstagmorgen (13. November) war riesig. © Till Goerke
Tonhalle Ahaus

Booster-Impfung: Riesiger Ansturm sorgt auch für Frust-Momente

Die von einem mobilen Impfteam des Kreises Borken angebotene Booster-Impfung am Samstagmorgen (13. November) in der Ahauser Tonhalle wurde überrannt. Das sorgte bei einigen Impfwilligen für Frust.

Der Ansturm auf die Booster-Impfung in der Ahauser Tonhalle am Samstagmorgen (13. November) war riesig. So riesig, dass sich die Warteschlange zeitweise über 100 Meter in die Länge zog. Nicht alle Impfwilligen bekamen den ersehnten dritten Piks. Das sorgte für hörbaren Frust.

Minutenlanges Aufregen in der Schlange

Heekerin bricht Lanze fürs Impfteam

Kreis will nachbessern

Verständnis und Frust gemischt

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.