Boxermischling Marlon aus dem Ahauser Tierheim hat nur einen Wunsch

Tier der Woche

Der größte Weihnachtswunsch von Boxermischling Marlon ist eine eigene Familie. Der neunjährige, kastrierte Rüde wartet zurzeit im Ahauser Tierheim auf ein neues Zuhause.

Ahaus

23.12.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marlon wünscht sich zu Weihnachten eine neue Familie.

Marlon wünscht sich zu Weihnachten eine neue Familie. © Tierheim Ahaus

Für einen angehenden Rentner ist der kastrierte neunjährige Boxer-Mischlingsrüde Marlon noch sehr agil und unternehmungslustig. Er liebt Spaziergänge, aber vor allem den Kontakt zum Menschen.

Jetzt lesen

„Egal wo man ist, Marlon ist dabei. Im Tierheim hat er immer weibliche Hundegesellschaft, was gut funktioniert. Leider musste er abgegeben werden, da sein Frauchen sich altersbedingt nicht mehr kümmern konnte“, schreibt Julia Rehermann vom Ahauser Tierheim.

Kein Problem mit Katzen

Marlon möchte nun viel aufholen, dabei sein und sucht trotz seines Alters aktive Menschen. Bei uns zeigt er sich stubenrein und nach einer Eingewöhnung wird er sicherlich auch stundenweise alleine sein können.

Auch das Zusammenleben mit Katzen hat Marlon kennengelernt, gegen größere Kinder hätte der liebe Rüde auch nichts einzuwenden. „Wer erfüllt Marlon seinen sehnlichsten Weihnachtswunsch nach einer eigenen Familie?“, fragt Julia Rehermann.

Julias Tierheim, Sabstätte 44, montags und mittwochs bis freitags 15 bis 18 Uhr, samstags 14 bis 17 Uhr, Tel. (02561) 8660850. Infos auf der Internetseite des Tierheims.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt