Bürgermeisterin Karola Voß hat mit einer Live-Übertragung bei Facebook über den aktuellen Stand im Rathaus berichtet und Fragen von Ahausern beantwortet. In loser Folge will sie das Format ungefähr einmal monatlich anbieten.
Bürgermeisterin Karola Voß hat mit einer Live-Übertragung bei Facebook über den aktuellen Stand im Rathaus berichtet und Fragen von Ahausern beantwortet. In loser Folge will sie das Format ungefähr einmal monatlich anbieten. © Stephan Rape
Facebook-Live

Bürgermeisterin Karola Voß will regelmäßig auf Facebook live senden

Zwischen 40 und 60 Ahausern haben live verfolgt, was Bürgermeisterin Karola Voß aus dem Rathaus zu berichten hatte. Vor allem die Fragen nach Wohngrundstücken brannten ihnen unter den Nägeln.

Punkt 18 Uhr hat am Donnerstagabend die zweite Live-Sendung von Bürgermeisterin Karola Voß bei Facebook begonnen. Sie dauerte knapp 34 Minuten. Zwischen 40 und 60 Ahausern – so zumindest der offizielle Zähler von Facebook – verfolgten das Live-Video auf der Facebook-Seite der Stadt Ahaus. Darin teilte Karola Voß zunächst allgemeines aus der Verwaltung mit und ging dann auf Fragen ein.

Verwaltung arbeitet aus dem Homeoffice und per Videokonferenz

Nachfrage nach Grundstücken viel höher als das Angebot

Bürgermeisterin zieht positives Fazit nach zweiter Livesendung

Reguläre Einwohnersprechstunde wird fortgeführt

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.