Oberstleutnant Christian Weiper hatte mit dem von ihm dirigierten Luftwaffenmusikkorps enge Beziehung nach Ahaus gepflegt. Nun nimmt er eine neue Herausforderung an – beim Musikkorps der Bundeswehr.
Oberstleutnant Christian Weiper hatte mit dem von ihm dirigierten Luftwaffenmusikkorps enge Beziehung nach Ahaus gepflegt. Nun nimmt er eine neue Herausforderung an - beim Musikkorps der Bundeswehr. © www.bundeswehr.de
Dirigent aus Wessum

Christian Weiper dirigiert bald in den ganz großen Konzertsälen

Als Dirigent des Luftwaffenmusikkorps in Münster wirkte Christian Weiper vor allem in NRW. Bald wird er mit dem Musikkorps der Bundeswehr konzertant auftreten, so in der Elbphilharmonie.

Vom 15-jährigen Dirigat beim Musikverein Wessum zur Leitung eines der zwei großen Orchester der Bundeswehr – es ist schon ein besonderer Weg, den der 54-jährige Christian Weiper in der Musikwelt beschritten hat. Im Gespräch mit der Redaktion berichtet der Oberstleutnant über seinen jüngsten Karriereschritt.

Auftritte in Ahaus sind Weiper in guter Erinnerung

Das Musikkorps bespielt die großen Säle

Neben traurigen Momenten waren viele heitere

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.