Marc Frieler, Leiter des Wahlbüros, informiert über die Möglichkeiten der Stimmabgabe zur Wahl des 18. Landtages des Landes Nordrhein-Westfalen.
Marc Frieler, Leiter des Wahlbüros, informiert über die Möglichkeiten der Stimmabgabe zur Wahl des 18. Landtages des Landes Nordrhein-Westfalen. © Stephan Rape
Landtagswahl NRW

Die Briefwahl wird in Ahaus immer beliebter – jetzt schnell beantragen

Wer am Sonntag das Wahllokal nicht persönlich aufsuchen möchte, hat jetzt noch die Möglichkeit, seine Stimme per Briefwahl abzugeben. Der Leiter des Ahauser Wahlbüros erklärt, wie das geht.

Am Sonntag (15. Mai) wird in NRW ein neuer Landtag gewählt. Das bedeutet: Auch in Ahaus machen sich viele Wahlberechtigte auf den Weg und suchen am besagten Tag das Wahllokal auf, um ihre Kreuzchen zu setzen. Doch bei Weitem nicht jede Wählerin und jeder Wähler macht von dieser Möglichkeit Gebrauch. Denn die Briefwahl wird immer beliebter. Marc Frieler, Leiter des Wahlbüros, spricht dabei von einem „zunehmenden Trend“.

Flexible Möglichkeiten

Jetzt noch per Briefwahl seine Stimme abgeben

Tipps für den Wahlsonntag

Informationen rund um die Wahl

Über die Autorin
Redakteurin
Schon im Jahr 2015 kurz für die Münsterland Zeitung als Redakteurin tätig gewesen, nun nach einem Zwischenspiel als Redakteurin für Sonderprodukte in Dorsten und Haltern endlich wieder zurück im Münsterland und interessiert an spannenden Geschichten aus Ahaus und Umgebung.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.