Der 31-jährige Mann wollte sich laut Gericht mit den geklauten Zigaretten seinen Lebensunterhalt finanzieren.
Der 31-jährige Mann wollte sich laut Gericht mit den geklauten Zigaretten seinen Lebensunterhalt finanzieren. © Pixabay
Gerichtsprozess

Dreister Zigarettendieb will aus Haft – Anwältin: „Mein Mandant war dämlich!“

Gleich zweimal an einem Tag wurde ein Mann (31) in Ahaus beim versuchten Zigarettendiebstahl erwischt. Dafür bekam er eine siebenmonatige Haftstrafe. Doch einsehen wollte das der Mann nicht.

Erst an einem Tag gleich zweimal von der Polizei wegen des versuchten Zigarettendiebstahls erwischt werden und dann im Nachgang nicht einverstanden sein mit der siebenmonatigen Haftstrafe dafür – Dinge, die auf einen 31-jährigen Mann aus Georgien ohne festen Wohnsitz in Deutschland zutreffen.

Mann sitzt in der JVA Coesfeld ein

Fünf Einträge im Bundeszentralregister

Richter findet deutliche Worte

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.