Ehrenamtliche Elternlotsen sichern jeden Morgen Kreuzung in Wessum ab

Redakteur
Eine Verkehrshelferin steht mit Warnweste und roter Verkehrskelle mit der Aufschrift „Halt Kinder“ an der Fußgängerampel über die Hamalandstraße in Ahaus-Wessum.
Maria Gerling (39), Elternlotsin in Wessum, steht regelmäßig mit Warnweste und Kelle an der Kreuzung Hamalandstraße/Eichenallee. 14 Verkehrshelfer gibt es inzwischen allein an der Kappenbergschule. Einige kritische Situationen haben sie dort bereits entschärfen können. Die Polizei wirbt mit Nachdruck für das Ehrenamt. © Stephan Rape
Lesezeit

Schwierige Kreuzung macht zusätzliche Aufsicht nötig

Polizei wirbt nachdrücklich für Ehrenamt auf der Straße

Ehrenamtliche Eltern sind Mangelware