Feierabend-Party zieht nicht nur die Berufstätigen in die City

hzAfter-Work-Party

Warum aufs Wochenende warten, wenn man schon am Donnerstagabend feiern kann: Zur After-Work-Christmas-Party trafen sich nicht nur die Berufstätigen in der Fußgängerzone.

Ahaus

, 19.12.2019, 20:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Jung und Alt feierten bei freiem Eintritt ab 18 Uhr auf dem Oldenkottplatz, trafen sich mit Kollegen oder Freunden und genossen warme und kalte Getränke. Dazu gab es Live-Musik von der Band Little Nork und ihrer Sängerin Gonda Nobbe-Elsing.

Feierabend-Party zieht nicht nur die Berufstätigen in die City

Für Live-Musik sorgte die Band Little Nork. © Christian Bödding

„Es ist voller als im vergangenen Jahr“, hieß es schon kurz nach Partybeginn. Die heimelige Atmosphäre und das Lichtermeer dürften daran großen Anteil gehabt haben.

Feierabend-Party zieht nicht nur die Berufstätigen in die City

Denise Oldenkotte sorgte für den Glühwein-Nachschub. © Christian Bödding

Trotz der nicht allzu winterlichen Temperaturen – die Ahauser erfreuten sich am Donnerstag vor allem an heißen Getränken. „Der weiße Glühwein wird gerne getrunken“, berichtete Denise Oldenkotte, die für Nachschub sorgte.

Feierabend-Party zieht nicht nur die Berufstätigen in die City

Vorfreude auf Weihnachten: Mechthild Büning, Ruth Hork, Birgit Greve-Scherer und Willy Ehler. © Christian Bödding

Mechthild Büning, Ruth Hork, Birgit Greve-Scherer und Willy Ehler stimmten sich bei der After-Work-Party schon langsam auf Weihnachten ein. „Den vorweihnachtlichen Stress lassen wir ab heute hinter uns“, war ihr Motto.

Feierabend-Party zieht nicht nur die Berufstätigen in die City

Treffen nach Feierabend: Nina Winkelhaus und Christina Röttger. © Christian Bödding

Nina Winkelhaus und Christina Röttger nutzten die After-Work-Party, um sich mit Freunden zu treffen. Bestellt wurde der Glühwein per Smartphone. Das klappte bestens. „Es ist voller als 2018“, stellten beide beim Blick in die Runde fest.

Auch Gerda, Nina und Inge ließen sich nach getaner Arbeit den Glühwein auf dem Oldenkottplatz schmecken. Trotz der schönen Atmosphäre, gegen etwas kühlere Außentemperaturen hätten sie nichts gehabt.

Feierabend-Party zieht nicht nur die Berufstätigen in die City

Gerda, Nina und Inge lassen sich nach Feierabend den Glühwein schmecken. © Christian Bödding

Lesen Sie jetzt