Feuerwehr rückt zu Kaminbrand aus, kann aber keine Flammen entdecken

Pastorskamp

Kaminbrand am Pastorskamp lautete der Alarm für die Feuerwehr in Ahaus am Dienstagabend. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass keine Gefahr bestand. Nachbarn hatten die Feuerwehr gerufen.

Ahaus

, 09.02.2021, 18:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kein Feuer konnte die Feuerwehr in diesem Wohnhaus am Pastorskamp entdecken. Nachbarn hatten einen Kaminbrand vermutet und die Feuerwehr alarmiert.

Kein Feuer konnte die Feuerwehr in diesem Wohnhaus am Pastorskamp entdecken. Nachbarn hatten einen Kaminbrand vermutet und die Feuerwehr alarmiert. © Stephan Rape

Zu einem vermeintlichen Kaminbrand ist die Feuerwehr am frühen Dienstagabend in Ahaus ausgerückt. Nachbarn hatten an einem Kamin im Pastorskamp Feuerschein vermutet und die Feuerwehr alarmiert.

Wie Stadtbrandinspektor Berthold Büter vor Ort erklärte, war aber kein Feuer zu entdecken. Ein Kaminbrand in diesem Haus sei auch eher unwahrscheinlich, da es über eine Gasheizung verfüge. Möglich sei, dass sich die untergehende Sonne unglücklich in der Schornsteinabdeckung gespiegelt habe.

Schornsteinfeger kontrolliert Heizung

Die Feuerwehr – in Einsatz waren Kräfte der Feuer- und Rettungswache sowie der Freiwilligen Feuerwehr Ahaus – rückte wieder ab. Ein Schornsteinfeger sah sich den Schornstein und die Heizungsanlage zur Sicherheit ebenfalls noch an.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt