Fotostrecken: Hammerharte Töne bei der Musiknacht in der Innenstadt

hzStadtfest in Ahaus

Von der Ahauser Band „Elna“ gab es am Samstagabend beim Stadtfest einfühlsame Songs, härtere Töne schlugen „United Four“ an, die selbst ernannte „härteste Tanzkapelle der Welt“.

Ahaus

, 26.05.2019, 16:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bühnenerfahrung ist für eine junge Band wie „Elna“ enorm wichtig. Diese sammelt die Ahauser Band mit Frontfrau Elena Nacke bereits seit 2013. Eine weitere Bühnenerfahrung war der Auftritt der Band beim Stadtfest am Samstagabend auf der Bühne am Schloss.

Band aus Ahaus

Kris Lucas verstärkte den Gesang der klaren Stimme von Nacke und brachte das Schlagzeug zum Klingen. Jan Koppe an der E-Gitarre bereicherte Nackes Frauenstimme ebenfalls um die männliche Variante. Tobias Hölscher (Bass) und Jens Budde (E-Gitarre) brachten nur mit ihren Saiteninstrumenten die Songs zum Klingen. Hunderte von Besuchern hörten der Ahauser Band zu. Manche pendelten auch zwischen dem Musikangebot von „United Four“ auf der Bühne am Markt und dem Sümmermannplatz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Musiknacht beim Stadtfest in Ahaus

Die Innenstadt als Konzertbühne: Auf dem Marktplatz und dem Sümmermannplatz war am Samstagabend Party angesagt. Die Bands „Elna“, „Groove Delighters“ und „United Four“ spielten auf. Bis tief in die Nacht herrschte reges Treiben in der Ahauser City.
26.05.2019
/
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic
Impressionen von der Musiknacht beim Stadtfest.© Kippic

„Elna“ servierte überwiegend deutschsprachige Songs. Die Texte waren vielfach Balladen von Liebesglück und Liebesleid, Zweifel an der eigenen Person und Fragen zum Prozess der Selbstfindung. Das traf nicht jeden Geschmack, wurde aber dennoch mit Beifall belohnt, der in einigen Zugaben mündete. „Das ist nicht meine Musik. Ich warte lieber auf die Groove Delighters“, äußerte sich ein Besucher aus Gronau.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Musiknacht zum Stadtfest

Die Innenstadt als Konzertbühne: Auf dem Marktplatz und dem Sümmermannplatz war am Samstagabend Party angesagt. Die Bands „Elna“, „Groove Delighters“ und „United Four“ spielten auf. Bis tief in die Nacht herrschte reges Treiben in der Ahauser City.
26.05.2019
/
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper
Impressionen vom Stadtfest in Ahaus: Live-Musik in der Innenstadt.© Meisel-Kemper

Diese Partyband brachte schon wesentlich mehr Bühnenerfahrung mit. Mit der charismatischen Sängerin Sylvia Gonzalez Bolivar coverten sie sehr unterschiedliche Titel. Hits aus den Charts seit den 1970er Jahren machten sie zu ihren eigenen Songs mit drei Sängern, die sich als Frontperson abwechselten und vier ebenso wuchtigen Instrumentalisten.

Am späten Abend leuchteten rot blinkende Armbänder und ebenso rot blinkende Herzen als Anstecker in der Dunkelheit um die Wette mit dem illuminierten Schloss. Die blinkenden Accessoires waren vorher kostenlos verteilt worden. Je später die Stunde, umso lauter und feierfreudiger wurde es auf dem Sümmermannplatz. Das tolle Wetter tat das Übrige dazu.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt