Fünf Dinge für einen ultimativen Sommer in Ahaus und Umgebung

hzTipps für den Sommer

Temperaturen von 30 Grad sind aktuell keine Seltenheit. Doch nicht nur das Freibad sollte in Erwägung gezogen werden. Wir haben eine Karte mit Tipps für die Ferien erstellt.

Ahaus

, 01.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Sechs Wochen lang sind die Schulen geschlossen, die Kinder und Jugendlichen haben Freizeit. Sechs Wochen lang faulenzen, wird aber auch schnell zu langweilig. Das muss auch gar nicht sein, in Ahaus und der Umgebung gibt es viel zu erleben. Was man alles unternehmen kann, zeigt unsere interaktive Karte.

Diese fünf Tipps sind sicher einen Besuch wert:

Glowgolf macht Minigolf zu einem ganz neuen Erlegbnis, gespielt wird unter Schwarzlicht. Glowgolf gibt es in Enschede (NL), J.J. van Deinselaan 30a. Der Eintritt kostet zwischen 6,75 und 8 Euro. Die Anlage ist mittwochs, donnerstags und sonntags von 12 bis 21 Uhr geöffnet, freitags und samstag von 12 bis 23.30 Uhr.

Auf rund 2,5 Kilometer Irrwegen geht es im Maislabyrinth in Südlohn durch den Mais. Der Irrgarten ist vom 29. Juni bis 27. Oktober täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Kinder und Erwachsene jeweils vier Euro. Das Maislabyrinth steht an der Borkener Straße 4 in Südlohn. Bauerngolf kann dort ganzjährig auf Anmeldung gespielt werden.

Im Zero 55, Colsseum 84, Enschede (NL), gibt es verschiedene Angebote für Kinder und Erwachsene. Man kann Kartfahren, Lasertag spielen, es gibt einen Escape-Room sowie verschiedene Virtual-Realitiy-Spiele. Der Eintritt kostet zwischen 5 und 37,50 Euro.

Der Kletterwald Borken, Pröbstinger Busch 16 in Borken, bietet 90 Elemente in einer Höhe von 1,2 bis 15 Metern. Die Gesamtlänge der zehn Kletterparcours beträgt 1350 Meter. Für Kleinkinder ab drei Jahren gibt es einen Kleinkinderparcours. Der Eintritt kostet zwischen 5 und 190 Euro.

„Kraftraum“ heißt die Boulderhalle an der Siegstraße 8 in Bocholt. Beim Bouldern klettert man in der Halle an der Boulderwand mit einer speziellen Weichbodenmatte als Fallschutz. Bouldern ist ein Ganzkörper-Fitnessprogramm. Der Eintritt kostet zwischen 5 und 9,50 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt