Ein größerer Polizeieinsatz auf der Bahnhofstraße in Ahaus hat am Freitagabend für Aufsehen gesorgt. Ein Mobiles Einsatzkommando (MEK) hat eine Person festgenommen. Zu den Hintergründen gibt es bisher noch keine Informationen. © picture alliance/dpa
Maskierte Einsatzkräfte

Grund für Festnahme in Ahaus durch maskierte Polizisten weiter unklar

Maskierte Einsatzkräfte der Polizei haben am Freitag in Ahaus für Aufsehen gesorgt. Eine Person wurde festgenommen. Zu den Hintergründen macht die Polizei weiter keine Angaben.

Ein größerer Polizeieinsatz an der Bahnhofstraße, dem Marienplatz und dem Domhof hat am Freitagabend in Ahaus für Aufsehen gesorgt.

Auf Videos, die sich schnell in sozialen Netzwerken verbreiteten, waren mehrere Polizeifahrzeuge sowie maskierte Einsatzkräfte zu sehen, die ein Fahrzeug umstellten.

Nachfrage bei der Polizei im Kreis Borken: Ein Mitarbeiter der Leitstelle der Polizei bestätigt am Samstag lediglich, dass es einen größeren Einsatz unter Beteiligung eines mobilen Einsatzkommandos (MEK) der Polizei Münster an der Bahnhofstraße in Ahaus gegeben habe. Die Polizei aus dem Kreis Borken habe das MEK unterstützt. Bei dem Einsatz gegen 19 Uhr sei eine Person festgenommen worden. Außerdem wurde ein PKW sicher gestellt.

Zu den Hintergründen gab es am Samstag keine weiteren Antworten. Auch die Leitstelle der Polizei in Münster hatte dazu keine näheren Informationen.

Keine Informationen über Einsatz am Freitagabend

Am Montag stellte die Redaktion erneut eine Anfrage an die Polizei Münster. Der Polizeieinsatz sowie die Beteiligung des Mobilen-Einsatz-Kommandos (MEK) der Polizei Münster wurde bestätigt. Weiter hieß es in der Antwort auf die Presseanfrage: „Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, kann ich Ihnen keine weiteren Informationen zu dem Einsatz geben.“

Über den Autor
Redaktion Ahaus
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.