Kolumne

Guten Morgen: Sitz, Platz, Miau

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um einen etwas anderen Kater.
Kater Kilkenny auf seinem Kratzbaum. © Lisa Wissing

Seit einigen Tagen versuche ich meinem Kater das Kommando „Platz“ beizubringen. Ja richtig, meinem Kater. Vor zwei Jahren – damals, als es noch Partys gab – hat es mit einem Spaß angefangen.

Ich hielt meinem kleinen Kater ein Leckerchen hin und wies ihn an, sich zu setzen. Zur Überraschung aller setzte er sich und wartete geduldig auf seine Belohnung. Seither übe ich die allseits bekannten Tricks mit ihm. Das klappt auch fast immer.

Auf ein Kommando hört er aber besonders gut. Egal wie entspannt mein flauschiger Geselle auf seinem Kratzbaum schläft, sobald das Wort „Essen“ fällt ist er hellwach und flitzt miauend in Richtung Abstellkammer.

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt